Advertisement

Ist die Unterscheidung von Hasen- und Kaninchenhaaren durch Untersuchung der Cuticula und der Marksubstanz möglich?

  • Wilhelm Aurin
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Bodmer, H., Äußere Untersuchungsmerkmale, insbesondere solche des Haarkleides des schweizerischen Feld- und Alpenhasen. Z. Abstammgslehre35 (1925).Google Scholar
  2. 2.
    Eble, B., Die Lehre von den Haaren.1. Wien 1831.Google Scholar
  3. 3.
    Fröhlich, Spittel, Tänzer, Technologie der Textilfasern.8, I. Wollhaare. Berlin: Julius Springer 1929.Google Scholar
  4. 4.
    Gross, H., Handbuch für Untersuchungsrichter als System der Kriminalistik. 3. Aufl. Graz 1889.Google Scholar
  5. 5.
    Hausmann, L. A., Structural caracteristics of the hair of mammals. Amer. Naturalist54 (1920).Google Scholar
  6. 6.
    Hausmann, L. A., Further studies of the relationships of the structural caracters of mammalian hair. Amer. Naturalist58 (1924).Google Scholar
  7. 7.
    Hofer, H., Das Haar der Katze, seine Gruppenstellung und die Entwicklung der Beihaare. Inaug.-Diss. München 1912.Google Scholar
  8. 8.
    Hofmann, Ed., Einiges über die Haare in gerichtsärztlicher Beziehung. Prag. Vjschr.112 (1871).Google Scholar
  9. 9.
    Hundt, M., Wildhaarstudien. Dtsch. Jägerztg. Neudamm-Berlin: Verlag I. Neumann 1931.Google Scholar
  10. 10.
    Kleefeld, Histologische Untersuchungen über die Elementarbestandteile des Kaninchenfelles. Z. Tierernährg u. Tierzucht Halle1929.Google Scholar
  11. 11.
    Köttnitz, R., Erkennungsmerkmale der Haare heimischer Wildarten. Inaug.-Diss. Berlin 1921. Neudamm: Druck I. Neumann.Google Scholar
  12. 12.
    Kronacher, Neues über Haare und Wolle. Z. Tierzüchtg1 (1924).Google Scholar
  13. 13.
    Kronacher, K., u.G. Lodemann, Technik der Haar- und Wolluntersuchungen. Berlin: Urban u. Schwarzenberg 1930.Google Scholar
  14. 14.
    Litterscheid, F. M., u.Abeler, Über den Bau und die Erkennung von Tierhaaren mit besonderer Berücksichtigung der Handelsfelle und -pelze.Google Scholar
  15. 15.
    Litterscheid u.Lambardt, Die Erkennung der Haare unserer Haussäugetiere und einiger Wildarten. Hamm i. W.: Verlag Reimann & Co. 1921.Google Scholar
  16. 16.
    Lühring, Das Haarkleid von Sciurus vulgaris L. und die Verteilung seiner Farbvarianten in Deutschland. Z. Morph. u. Ökol. Tiere11, H. 5 (1928).Google Scholar
  17. 17.
    Meyere, D. E., Über die Haare der Säugetiere, besonders über ihre Anordnung. Morph. Jb. Leipzig 1894.Google Scholar
  18. 18.
    Moeller, I., Mikroskopische Beschreibung der Tierhaare. Arch. Kriminal. Leipzig1899.Google Scholar
  19. 19.
    Nathusius, W., Das Wollhaar des Schafes.1866.Google Scholar
  20. 20.
    Oesterlen, Über die forensische Bedeutung des menschlichen Haares. Schmidts Jb.157, H. 3.Google Scholar
  21. 21.
    Oesterlen, Das menschliche Haar und seine gerichtsärztliche Bedeutung. Tübingen1874.Google Scholar
  22. 22.
    Reissner, E., Beiträge zur Kenntnis des Haares des Menschen und der Säugetiere. Breslau 1854.Google Scholar
  23. 23.
    Sauer, Die Bedeutung der Oberhäutchenzeichnung für die Unterscheidung von Haaren verschiedener Herkunft und eine Färbung zur Darstellung dieser Zeichnung. Dtsch. Z. gerichtl. Med.1983.Google Scholar
  24. 24.
    Saxinger, Eine neue Methode zur Darstellung der Zeichnung des Haaroberhäutchens. Z. Tierzüchtg5 (1926).Google Scholar
  25. 25.
    Schröder, A., Ist die Unterscheidung von Menschen- und Tierhaaren durch Untersuchung der Cuticula möglich ? Inaug.-Diss. Berlin: Julius Springer 1930.Google Scholar
  26. 26.
    Schwarte, W., Vergleichende mikroskopische Untersuchungen der Haare von Reh und Ziege, sowie Hase und Kaninchen. Inaug.- Diss. Beckenem a. H.: Druck H. Rehmann 1921.Google Scholar
  27. 27.
    Tänzer, E., Das Fell von Hasen und Kaninchen. Aus dem Institut für Tierzucht und Molkereiwesen der Universität Halle. H. 2. Leipzig 1926.Google Scholar
  28. 28.
    Toldt, C. jun., Studien über das Haarkleid von Vulpes vulpes. Anm. k. k. naturhist. Hofmuseums Wien1907 Google Scholar
  29. 29.
    Toldt, C. jun., Über eine beachtenswerte Haarsorte und über das Haarformensystem der Säugetiere. Wien 1910.Google Scholar
  30. 30.
    Waldeyer, Atlas der menschlichen und tierischen Haare, sowie der ähnlichen Fasergebilde. Lahr 1884.Google Scholar
  31. 31.
    Wucherer, E., Über den Charakter des Angorahaares. Z. Tierzüchtg4 (1925).Google Scholar
  32. 32.
    Zorn, W., Haut und Haar als Rasse- und Leistungsmerkmal in der landwirtschaftlichen Tierzucht. Berlin 1919. 48. Flugschrift der Deutschen Gesellschaft für Züchtungsmerkmale.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1933

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Aurin
    • 1
  1. 1.Gerichtsärztlichen Untersuchungsanstalt der Universität GöttingenDeutschland

Personalised recommendations