Advertisement

Die Bedeutung der Zahn-, Kiefer- und Okklusionsanomalien und der Zahnbehandlungen für die Identifikation der Person. Ein Überblick

  • Heinrich Meyer
Article
  • 28 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Angle, Die Okklusionsanomalien der Zähne. Berlin: Meußer 1913.Google Scholar
  2. Bertillon, Die gerichtliche Photographie in Enzyklopädie der Photographie. Halle 1895.Google Scholar
  3. Brinkmann, Identitätsbestimmungen auf Grund des zahnärztlichen Befundes in der gerichtlichen Medizin. Inaug.-Diss. Breslau 1930.Google Scholar
  4. Casper, Handbuch der gerichtlichen Medizin. Berlin: Hirschwald 1871.Google Scholar
  5. Euler, Naturwissenschaftlich kriminalistische Untersuchung an den Zähnen. Abderhaldens Handbuch Abt. IV, Teil 12/II (1931).Google Scholar
  6. Hofmann-Haberda, Lehrbuch der gerichtlichen Medizin. Berlin u. Wien: Urban u. Schwarzenberg 1927.Google Scholar
  7. Kadisch, Feststellung einer Leiche durch den Zahnarzt. Zahnärztl. Rdsch.1922, 198.Google Scholar
  8. Kantorowicz, Klinische Zahnheilkunde.1 (1929);2 (1932). Berlin: Meußer.Google Scholar
  9. Klatt, Die Körpermessung nach Bertillon. Berlin 1902.Google Scholar
  10. Korkhaus, Moderne orthodontische Therapie. Berlin: Meußer 1932.Google Scholar
  11. v. Lepkowski, Wacholz, Ärztl. Sachverst.ztg1903, Nr 6.Google Scholar
  12. Oppenheimer, Lehrbuch der Chemie. Leipzig: Thieme 1923.Google Scholar
  13. Peters, Die kriminalistische Bedeutung des Gebisses. Inaug.-Diss. Berlin 1922.Google Scholar
  14. Port u.Euler, Lehrbuch der Zahnheilkunde. München: J. F. Bergmann 1929.Google Scholar
  15. Preiswerk, Lehrbuch und Atlas der Zahnheilkunde mit Einschluß der Mundkrankheiten. 4. Aufl.1925.Google Scholar
  16. Salomon, Therapie der Zahnstellungs- und Kieferanomalien. Fortschr. Orthodontik1 (1931).Google Scholar
  17. Sauerbier, Beitrag zur Identifizierung von Leichen nach dem Gebiß. Inaug.-Diss. Jena 1929.Google Scholar
  18. Steenbock, Zur Chemie der Zemente. Anhang in Bd. I der Klinischen Zahnheilkunde von Kantorowicz.Google Scholar
  19. Strassmann, Lehrbuch der gerichtlichen Medizin. Stuttgart: Enke 1931.Google Scholar
  20. Sehoenbeck, Leitfaden der zahnärztlichen Materialkunde. Berlin: Meußer 1931.Google Scholar
  21. Urban, Kompendium der gerichtlichen Photographie. Leipzig: Nemnich 1909.Google Scholar
  22. Walkhoff, Lehrbuch der konservierenden Zahnheilkunde. Berlin: Meußer 1931.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1933

Authors and Affiliations

  • Heinrich Meyer

There are no affiliations available

Personalised recommendations