Die aktive Verengerung des Lumens der capillaren Blutgefäße

  • R. H. Kahn
  • Franz Pollak
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Es werden an der Hand mikrophotographischer Aufnahmen die beiden Typen der Lumenverengerung capillarer Blutgefäße vorgeführt und hierbei die charakteristischen Erscheinungen (Kernschwellung, Längsfältelung, Formänderung der adventitiellen Zellen), welche hier objektiv zur Darstellung gelangen, erörtert.

     
  2. 2.

    Die beiden Typen bestehen einerseits in der teilweisen Verlegung der Lichtung des Gefäßrohres ohne Einschnürung der Gefäßwand, andererseits in der auf einer echten Contractilität beruhenden Verengerung des capillaren Blutgefäßes durch von außen auf die Zellhaut wirkende Kräfte. Als der Sitz derselben werden, wie schon seinerzeit vonSteinach undKahn, adventitielle Zellen in Anspruch genommen.

     
  3. 3.

    An der Hand der vorliegenden Literatur wird sowohl die übereinstimmung der Befunde der Autoren mit den schon seinerzeit vonSteinach undKahn erhobenen besprochen, als auch die teilweise ablehnende Haltung rein morphologisch eingestellten Forscher gewürdigt.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1931

Authors and Affiliations

  • R. H. Kahn
    • 1
  • Franz Pollak
    • 1
  1. 1.Physiologischen Institute der Deutschen Universität in PragTschechoslowakei

Personalised recommendations