Über die Entstehung von Verletzungen an menschlichen Knochen durch Tierbenagung

  • Günther Weyrich
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Bleich, Z. Med.beamte1916, 706.Google Scholar
  2. Böhmer, Postmortale Zerstörung durch Tiere und Rattenbisse am Lebenden. Z. Med.beamte38/47, Nr 7, 213ff. (1925).Google Scholar
  3. Brehm, Tierleben11, 2 Teil: Säugetiere, 251 ff.Google Scholar
  4. Dumur, Les Dents en méd. leg. Thése de Lyon1882.Google Scholar
  5. McGillavry, In M. Weber, Die Säugetiere. Jena: Fischer 1904, 480ff.Google Scholar
  6. Haberda, Lehrbuch der gerichtlichen Medizin1927, 292, 426ff.Google Scholar
  7. Hesse-Doflein, Tierbau und Tierleben2, 53ff., 325–327.Google Scholar
  8. v. Hofmann, Atlas der gerichtlichen Medizin. In Lehmanns Medizinischem Handatlas17 (1898).Google Scholar
  9. v. Horoszkiewicz, Beitrag zur Lehre von der Benagung der Leichen durch Insekten. Vjschr. gerichtl. Med.23, 235 (1902).Google Scholar
  10. Houtrouw, Über die gerichtlich-medizinische Würdigung von Bißverletzungen durch Mensch und Tier. Dtsch. Z. gerichtl. Med.16, 89–111.Google Scholar
  11. Klingelhöffer, Über seltenere Verletzungen an Leichen durch Insekten. Verh. d. nat. Vers. Frankfurt1896.Google Scholar
  12. —, Zweifelhafte Leichenbefunde durch Benagung von Insekten. Vjschr. gerichtl. Med.15, III. F., S. 1–63 (1898).Google Scholar
  13. Kenyeres, Dtsch. Z. gerichtl. Med.45, 1. Suppl.-H. 27 (1913).Google Scholar
  14. Kockel, Arch. Kriminol.5, 126;11, 347;23, 245.Google Scholar
  15. Maschka, Vjschr. gerichtl. Med.34, 193 (1881);30, 238 (1879).Google Scholar
  16. Meixner, Z. Med.beamte13, 407 (1922).Google Scholar
  17. Merkel, H., Dtsch. Z. gerichtl. Med.5, 39ff. (1925).Google Scholar
  18. v. Niezabitowski, Experimenteller Beitrag zur Lehre von der Leichenfauna. Vjschr. gerichtl. Med.24, 45ff. (1902).Google Scholar
  19. Neumann, Z. Med.beamte1920, 373.Google Scholar
  20. Skrzeczka, Vjschr. gerichtl. Med.36, 193 (1882).Google Scholar
  21. Richter, Gerichtsärztliche Diagnostik. Leipzig: bei Hirzel 1905, 199.Google Scholar
  22. Strassmann, G., Lehrbuch der gerichtlichen Medizin. Stuttgart: Enke 1931, 164 u. 232ff.Google Scholar
  23. Strassmann, F., Medizin und Strafrecht, Enzyklopädie der mod. Kriminalistik9, 230ff.Google Scholar
  24. Strauch, Vjschr. gerichtl. Med.43, 2. Suppl.-H. 44 (1912); Dtsch. Z. gerichtl. Med.9, 62;10, 457.Google Scholar
  25. Schultz-Zehden, Berl. klin. Wschr.1906, Nr 10.Google Scholar
  26. Toldt, Die Knochen in gerichtsärztlicher Beziehung. In Maschkas Handbuch der gerichtlichen Medizin3, 571ff. (1882).Google Scholar
  27. Zangger, Vjschr. gerichtl. Med. III. F.,43, 2. Suppl.-H., 44ff.- Ziemke, Zur Entstehung von Verletzungen an Leichen durch Tierbisse. Vjschr. gerichtl. Med. III. F.,45, Suppl.-H. 1, 53ff.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1932

Authors and Affiliations

  • Günther Weyrich
    • 1
  1. 1.Institut für gerichtliche Medizin der Universität GrazÖsterreich

Personalised recommendations