Klinische Wochenschrift

, Volume 7, Issue 33, pp 1553–1557 | Cite as

Experimentelle Untersuchungen Über die Resorption der Kohlensäure Durch die Haut

  • Stephan Hediger
Originalien

Zusammenfassung

  1. 1.

    Es wird eine einfache Methode beschrieben, die gestattet, mit praktisch genügender Zuverlässigkeit die Resorption der Kohlensäure durch die Haut nachzuweisen und diese Resorption sowie die Kohlensäureabgabe durch die Haut in ihrem zeitlichen und quantitativen Verlauf analytisch zu verfolgen.

     
  2. 2.

    Die Resorption der Kohlensäure und die sog. Hautatmung beruht auf einer Diffusionserscheinung, welche einzig durch die physikalischen Gesetze der Gasdiffusion determiniert wird.

     
  3. 3.

    Die CO2-Diffusion durch die Haut erfolgt in Richtung des Spannungsgefälles so lange, bis sich ein Gleichgewicht diesseits und jenseits der Haut in der Höhe der alveolaren bzw. Gewebs-Kohlensäurespannung herausgebildet hat.

     
  4. 4.

    Der Betrag der in einem natürlichen Kohlensäurebad durch die Körperhaut aufgenommenen Kohlensäure bemißt sich auf etwa.200 ccm pro Minute oder 6 1 in einer halben Stunde Badedauer.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Winternitz, Dtsch. Arch. f. klin. Med.72, 258. 1901.Google Scholar
  2. 2.
    G.Liljestrand und R.Magnus, Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol.193, H. 5/6, S. 527.Google Scholar
  3. 3.
    Laqueur undGottheil, Zeitschr. f. phys. Therapie33, H. 6.Google Scholar
  4. 4.
    F.Grödel, Med. Klinik 1928, Nr. 4, S. 129 u. a. a. O.Google Scholar
  5. 5.
    K.Prausnitz, Med. Klinik 1928, Nr. 8, S. 282.Google Scholar
  6. 6.
    Diebitsch, Inaug.-Diss. Breslau 1913 (zit. nachPrausnitz, l. c.)Google Scholar
  7. 7.
    M. S. Turkeltaub, Zeitschr. f. klin. Med.107, H. 1/2, S. 181. 1928.Google Scholar
  8. 8.
    E.Freund, Arch. f. Balneol. u. Klimatol. 1, H. 1.Google Scholar
  9. 9.
    Ad.Schott, Zeitschr. f. phys. Therapie34, H. 2.Google Scholar
  10. 10.
    Krogh, Skandinav. Arch. f. Physiol.16, 348. 1904.Google Scholar
  11. 11.
    Schierbeck, Arch. f. Anat. u. Physiol. 1893.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer und J. F. Bergmann 1928

Authors and Affiliations

  • Stephan Hediger
    • 1
  1. 1.Zürich

Personalised recommendations