Advertisement

Zur Genetik, Histologie und Zytologie einer neuen, durch Radiumbestrahlung erzeugten krebsigen Entartung vonAntirrhinum majus

(Aus Gengruppe B)
  • Emmy Stein
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. Darlington, C. D., 1932, Recent Advances in Cytology London.Google Scholar
  2. J. B. Farmer, J. E. S. Moore und C. E. Walker, 1904, Cancer Research Fund. 1. Comparative Cytological Characters of malignant new growths.Google Scholar
  3. Dieselben, 1904, Über Ähnlichkeiten zwischen den Zellen maligner Neubildungen beim Menschen und denen normaler Fortpflanzungsgewebe. Biol. Centralbl.,24. Übersetzung von K. v. Goebel.Google Scholar
  4. E. Stein, 1935a, Weitere Analyse der Gruppe A von den durch Radiumbestrahlung veränderten Erbanlagen beiAntirrhinum. Kern- und Zellveränderung in der krebsigen Gewebeentartung. Zeitschr. f. indukt. Abst.- u. Vererbgsl.,69, S. 303.Google Scholar
  5. Dieselbe, 1935b, Über eine Spontan-Mutante vonAntirrhinum majus: Mut.pseudochimera und die Entartung ihrer Embryonalgewebe. Ebenda, S. 327.Google Scholar
  6. O. Warburg, 1926. Über den Stoffwechsel der Tumoren. Springer, Berlin.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Gebrüder Borntraeger 1935

Authors and Affiliations

  • Emmy Stein
    • 1
  1. 1.Berlin-DahlemGermany

Personalised recommendations