Operations-Research-Spektrum

, Volume 10, Issue 3, pp 129–143 | Cite as

Kostenkontrolle bei mehrstufigen Produktionsprozessen

  • J. Kloock
  • E. Dörner
Übersicht

Zusammenfassung

Die aus der Literatur bekannten Kostenkontrollansätze beschränken sich grundsätzlich auf einstufige Produktionsprozesse. In mehrstufigen Produktionsprozessen tritt das Problem der induzierten Kostenabweichungen auf. Bei Anwendung des Gesamtkosten- oder Endkostenansatzes zur Kostenerfassung einer Stelle werden bei mehrstufigen Prozessen Kostenabweichungen ausgewiesen, die von vorgelagerten oder nachgelagerten Stellen verursacht worden sind und damit induzierte Abweichungen darstellen. Zur stellenspezifischen Zuordnung dieser Kostenabweichungen wird daher ein neuer Kontrollansatz konzipiert, der unabhängig vom gewählten Gesamtkosten- oder Endkostenansatz eingesetzt werden kann. Dieser Kostenkontrollansatz ist analog zum Kontrollansatz einstufiger Produktionsprozesse aufgebaut und allgemein für jeden beliebigen Typ mehrstufiger Prozesse einsatzfähig.

Summary

Cost control approaches as known in literature are basically restricted to single-stage production processes. In multi-stage production processes the so calledinduced cost variances pose the problem, i.e. applying the two basic cost control approaches which show either the total or the terminal costs of a cost centre it frequently occurs that cost variances are shown in a cost centre, although they were caused and hence induced by preceeding or succeeding cost centres. A new cost control approach is developed which allows identification and assignment of induced cost variances to the responsible cost centres; this general cost control approach can be applied independent of the specific approach chosen, showing either the total costs or the terminal costs. It is built up by analogy to the cost control approach for a single-stage production process, but it also applies to any kind of multi-stage production process.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bommes W (1984) Darstellung und Beurteilung von Verfahren der Kostenabweichungsanalyse bei ein- und mehrstufigen Fertigungsprozessen. APUR, EssenGoogle Scholar
  2. 2.
    Dörner E (1984) Plankostenrechnungen aus produktionstheoretischer Sicht. Josef Eul, Bergisch GladbachGoogle Scholar
  3. 3.
    Ebbeken K (1973) Primärkostenrechnung. Stückbezogene primäre Kostenartenrechnung als Instrument zur Unternehmensführung. Erich Schmidt, BerlinGoogle Scholar
  4. 4.
    Glaser H (1986) Zur Erfassung von Teilabweichungen und Abweichungsüberschneidungen bei der Kostenkontrolle. In; Kostenrechnungspraxis, S 141–148Google Scholar
  5. 5.
    Kilger W (1981) Flexible Plankostenrechnung und Deckungsbeitragsrechnung, 8 Aufl. Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  6. 6.
    Kistner K (1981) Produktions- und Kostentheorie. Physica, Würzburg WienGoogle Scholar
  7. 7.
    Kloock J (1969) Betriebswirtschaftliche Input-Output-Modelle. Gabler, WiesbadenGoogle Scholar
  8. 8.
    Kloock J (1979) Produktionskosten, Kontrolle der. In: Kern W (Hg) Handwörterbuch der Produktionswirtschaft. Poeschel, Stuttgart, Sp 1525–1539Google Scholar
  9. 9.
    Kloock J, Bommes W (1982) Methoden der Kostenabweichungsanalyse. In: Kostenrechnungspraxis, S 225–237Google Scholar
  10. 10.
    Kloock J (1984) Produktion. In: Baetge J u. a. (Hg) Vahlens Kompendium der Betriebswirtschaftslehre, Bd 1. Vahlen, München, S 241–298Google Scholar
  11. 11.
    Kloock J, Sieben G, Schildbach T (1987) Kosten- und Leistungsrechnung, 4. Aufl. Werner, DüsseldorfGoogle Scholar
  12. 12.
    Schubert W (1965) Kostenträgerstückrechnung als (primäre) Kostenartenrechnung? In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 17. Jg, S 358–371Google Scholar
  13. 13.
    Zündorf W (1985) Analyse und verursachungsgerechte Zuordnung von Kostenabweichungen in mehrstufigen Fertigungsprozessen, Diplomarbeit am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensrechnung der Universität zu Köln (Die Autoren danken Herrn Zündorf für wertvolle Anregungen aus seiner Diplomarbeit)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1988

Authors and Affiliations

  • J. Kloock
    • 1
  • E. Dörner
    • 2
  1. 1.Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und UnternehmensrechnungUniversität zu KölnKöln 41
  2. 2.Bosch GmbHReutlingenGermany

Personalised recommendations