Über inverse Adrenalinwirkung

  • C. Amsler
Article

Zusammenfassung

Fasse ich, was vorstehend entwickelt wurde, kurz zusammen, so ergibt sich:
  1. 1.

    Nicotin und Ergotamin in großen Dosen lähmen die Endapparate des Herzsympathicus.

     
  2. 2.

    Nach Nicotinisierung des Ventrikels von Rana esculenta, sowie nach Vorbehandlung desselben mit Ergotamin, wirkt Adrenalin invers und bewirkt entweder diastolischen Stillstand oder negative Ino- und Chronotropie.

     
  3. 3.

    Diese Umkehr der Wirkung des Adrenalins läßt sich durch Atropin aufheben und beruht somit auf einer Erregung der vagalen Nervenendigungen durch Adrenalin. Diese ist die Folge ihrer gesteigerten Erregbarkeit nach Lähmung der sympathischen Antagonisten durch Nicotin und Ergotamin.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1920

Authors and Affiliations

  • C. Amsler
    • 1
  1. 1.Pharmakologischen Institut der Universität WienÖsterreich

Personalised recommendations