Klinische Wochenschrift

, Volume 7, Issue 8, pp 351–353 | Cite as

Praktische Ergebnissé mit der Tuberkelbacillenzüchtung Nach Hohn

  • Th. Matthies
Originalien

Zusammenfassung

  1. 1.

    Die Überlegenheit der Kultur gegenüber dem mikroskopischen Nachweis ist durch zahlreiche Untersuchungen von Sputum, Urin, Exsudat, Liquor und Eiter nachgewiesen.

     
  2. 2.

    Die Schwefelsäure — Vorbehandlung ist der mit Antiformin überlegen.

     
  3. 3.

    Die positive Kultur ist beweisend, der positive Tierversuch nicht immer; einem positiven Tierversuch entsprach stets eine positive Kultur.

     
  4. 4.

    Durch Zusätze von Citronensaft, Traubenzuckerlösung, Natrium phosphoricum und Dextrin konnte eine Beeinflussung des Tuberkelbacillenwachstums nicht beobachtet werden. Wohl aber scheint einepH von etwa 6,2 für das Wachstum optimal zu sein.

     
  5. 5.

    Durch die Kulturen ließ sich eine große Verschiedenheit der Stämme feststellen, dagegen keine Verschiedenartigkeit unter zahlreichen Kulturen von demselben Patienten. Die Behandlung Lungentuberkulöser mit Autovaccine erscheint aussichtsreich.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Löwenstein, Wien. klin. Wochenschr. 1925, Nr. 29, S. 803; 1927, Nr. 5, S. 155.Google Scholar
  2. 2.
    Sumiyoshi, Zeitschr. f. Tuberkul.39, 333. 1924;40, 338. 1924.Google Scholar
  3. 3.
    Pesch undSiemchowitz, Münch. med. Wochenschr. 1925, Nr. 38, S. 1592.Google Scholar
  4. 4.
    Surány undPutnoky, Zentralbl. f. Bakteriol., Parasitenk. u. Infektionskrankh., Abt. 1, Qrig.94, 401. 1925.Google Scholar
  5. 5.
    Kagan, Referat: Zentralbl. f. d. ges. Tuberkuloseforsch.27, H. 9/10, S. 666. 1927.Google Scholar
  6. 6.
    Hohn, Zentralblatt f. Bakteriol., Parasitenk. u. Infektionskrankh., Abt. 1, Orig.98, 460. 1926; Münch. med. Wochenschr. 1926, Nr. 51, S. 2162; 1926, Nr. 15, S. 609.Google Scholar
  7. 7.
    Schrader, Zentralbl. f. Bakteriol., Parasitenk. u. Infektionskrankh., Abt. 1, Orig.102, H. 4/5, S. 163. 1927; Med. Klinik 1927, Nr. 22, S. 838.Google Scholar
  8. 8.
    Hermann, Zentralbl. f. Bakteriol., Parasitenk. u. Infektionskrankh., Abt. 1, Orig.102, H. 4/5, 169. 1927.Google Scholar
  9. 9.
    Sütterlin, Münch. med. Wochenschr. 1927, Nr. 28, S. 1180.Google Scholar
  10. 10.
    Engel, Dtsch. med. Wochenschr. 1927, Nr. 24, S. 1001.Google Scholar
  11. 11.
    Schmidt, Zentralbl. f. Bakteriol., Parasitenk. u. Infektionskrankh., Abt. 1, Orig.101, H.6/7, S. 364. 1927.Google Scholar
  12. 12.
    Sonnenschein, Münch. med. Wochenschr. 1927, Nr. 36, S. 1540.Google Scholar
  13. 13.
    Schnitter, Dtsch. med. Wochenschr. 1909, Nr. 36, S. 1566.Google Scholar
  14. 14.
    Bingold, Nordwestdeutsche Tagung für Tuberkulose in Hamburg, 15. September 1927.Google Scholar
  15. 15.
    Leichtentritt, Berlin. klin. Wochenschr. 1921, Nr. 24, S. 631.Google Scholar
  16. 16.
    Uyei, Referiert: Kongreßzentralbl. f. d. ges. inn. Med.48, H. 4. 1927 (Original: Journ. of infect. dis.40, Nr. 3. 1927).Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer und J. F. Bergmann 1928

Authors and Affiliations

  • Th. Matthies
    • 1
  1. 1.4. Medizinischen Klinik des allgemeinen Krankenhauses EppendorfBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations