Klinische Wochenschrift

, Volume 7, Issue 6, pp 255–256 | Cite as

Über eine Hautreaktion bei Klimatischen Bubonen

  • Otto Fischer
Originalien
  • 9 Downloads

Zusammenfassung

Die vonFrei beim Lymphogranuloma inguinale beschriebene, durch intracutane Injektion von verdünntem Eiter hervorgerufene Hautreaktion tritt auch bei klimatischen Bubonen auf. Dabei ist es gleichgültig, ob das Injektionsmaterial von einheimischen Fällen von Lymphogranuloma inguinale oder von Patienten, die in Übersee einen klimatischen Bubo erworben haben, gewonnen ist. Dieser Befund bildet eine weitere Stütze für die Ansicht, daß die beiden klinisch wie pathologisch anatomisch sehr ähnlichen Krankheitsbilder tatsächlich identisch sind.

Literatur

  1. 1.
    Frei, Klin. Wochenschr. 1925, Nr. 45.Google Scholar
  2. 2.
    Durand, Nicolas undFavre, Bull. et mém. de la soc. méd. des hôp. de Paris 1913.Google Scholar
  3. 3.
    Genauere Einzelheiten, auf die hier nicht eingegangen werden kann, finden sich in den zusammenfassenden Arbeiten vonFischl, Handbuch der Haut- und Geschlechtskrankheiten Bd. XXI. 1927 und Zentralbl. f. Haut- u. Geschlechtskrankh. 16, H. 1/2;Frei, Klin. Wochenschr. 1927, Nr. 23;Frei undHoffmann, Arch. f. Dermatol.u. Syphilis153, H. 1. 1927 (hier auch weitere Literatur).Google Scholar
  4. 4.
    Phylaktos, Thèse de Lion 1922. —Müller undJusti, Arch. f. Schiffs- u. Tropenkrankh.18. 1914, Beiheft;27, Nr. 3. 1923; Phylaktos, Travail du Service du Dr.Favre, Thèse de Lion 1922.Google Scholar
  5. 5.
    Günther, Arch. f. Schiffs- u. Tropenkrankh.29, 546. 1925 (hier auch weitere Literaturangaben).Google Scholar
  6. 6.
    Frei, Klin. Wochenschr. 1927, Nr. 43.Google Scholar

Copyright information

© Julius Springer und J. F. Bergmann 1928

Authors and Affiliations

  • Otto Fischer
    • 1
  1. 1.Institut für Schiffs- und Tropenkrankheiten zu HamburgDeutschland

Personalised recommendations