Klinische Wochenschrift

, Volume 44, Issue 21, pp 1262–1263 | Cite as

Ein neues Zählverfahren beim quantitativen Nachweis von Hb F-Zellen in eluierten Blutausstrichen

  • H. Welsch
  • K. Semm
Kurze Wissenschaftliche Mitteilungen

Zusammenfassung

Es wird über technische Erleichterungen für die vonSchneider undLudwig angegebene Zählmethode zum quantitativen Nachweis von Hb F-Zellen berichtet: Nach Bestimmung der Hb F-Zellen in den Quadraten des Objektträgerdeckglasnetzes werden die Hb A-Zellen nicht unter dem Mikroskop ausgezählt, sondern Mikroaufnahmen der einzelnen Netzmikrometer auf eine Mattglasscheibe oder bei Vorhandensein einer Quecksilberdampfbzw. Xenonlampe die Ocularmikrometernetze über einen Projektionszeichenspiegel auf den Arbeitstisch projiziert. Die Auszählung der Hb A-Zellen erfolgt durch einen mit Impulszähler gekoppelten Signierstift.

Summary

A report of technical facilitations for the counting method bySchneider andLudwig for quantitative evidence of Hb F-cells: the Hb F-cells are counted in the special quadratic net, which is marked in the slide's glass covering. Instead of counting the Hb A-cells microscopically, microphotographs of the individual net micrometers are made and then projected on frosted glass on the table. If a mercury vapour or xenon lamp is present, the micrometer net of the ocular can be directly projected on the table using a system of mirrors. The Hb A-cells are counted with a signing pencil connected to an impulse counter.

Literatur

  1. Betke, K., u.E. Kleihauer: Fetaler und bleibender Blutfarbstoff in Erythrocyten und Erythroblasten von menschlichen Feten und Neugeborenen. Blut4, 241 (1958).Google Scholar
  2. Hindemann, P.: Persönliche Mitteilung.Google Scholar
  3. Kleihauer, E., H. Braun u.K. Betke: Demonstration von fetalem Hämoglobin in den Erythrocyten eines Blutausstriches. Klin. Wschr.35, 637 (1957).Google Scholar
  4. Lorbeer, H., u.J. Schneider: Der quantitative Nachweis von Hb F-Zellen in einem Blutausstrich. Ärztl. Lab.11, 313 (1965).Google Scholar
  5. Schneider, J., u.G. A. Ludwig: Eine neue Zählmethode zur quantitativen Erfassung kleinster Mengen fetaler, in den mütterlichen Kreislauf eingeschwemmter Erythrocyten. Klin. Wschr.41, 563 (1963).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1966

Authors and Affiliations

  • H. Welsch
    • 1
  • K. Semm
    • 1
  1. 1.II. Frauenklinik der Universität MünchenGermany

Personalised recommendations