Langenbecks Archiv für Chirurgie

, Volume 349, Issue 1, pp 327–330 | Cite as

70. Die klinische Relevanz der medizintechnischen Forschung dargestellt am Beispiel der Totalendoprothese der Hüfte

  • D. Gebauer
  • G. Blümel
  • F. Lechner
B. Wissenschaftliches Programm I. Vorträge und Rundgespräche Leitmotto: Stand und Ausblick E. Biomedizinische Technik und ihre klinische Bedeutung c) Gelenkersatz — biomedizinische und biomechanische Gesichtspunkte
  • 19 Downloads

Zusammenfassung

Aufgrund intensiver medizintechnischer Forschung wurden umfangreiche Verbesserungen im Bereich der Hüftendoprothetik erzielt. Die Hauptrückschläge und die heute üblichen Teststadien vor Verwendung neuer Materialien wurden dargestellt. Durch Schadensanalysen aseptisch gelockerter Totalendoprothesen mit Hilfe eines Reibsimulators wurde festgestellt, daß die beim Gehen auftretenden Scherkräfte der Implantat-Knochengrenze nur unwesentlich an der Lockerung der Pfanne beteiligt sind. Berechnungen mit einem mathematischen Ersatzmodell zeigten, daß die Lockerung wesentlich wahrscheinlicher durch singuläre Extrembelastungen eingeleitet wird.

Schlüsselwörter

Hüfttotalendoprothese Lockerung Medizintechnische Forschung 

The clinical relevance of biomedical research demonstrated by the example of the total hip endoprosthesis

Summary

Comprehensive improvements in the field of alloarthroplasty of the hip were achieved by intensive biomedical research. The main setbacks and the usual test stages of today before using new materials were explained. By damage analyses of aseptically loosened total hip endoprostheses by means of a friction simulator it was found that the shear forces in the implant/bone interface during walking are less important for the loosening of the cup. Calculations by a mathematical simulating model showed that the loosening is more likely induced by single extreme loads.

Key words

Total hip endoprosthesis Loosening Biomedical research 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Scholten, R.: Über die Berechnung der mechanischen Beanspruchung in Knochenstrukturen mittels für den Flugzeugbau entwickelter Rechenverfahren. Med. Orthopäd. Techn.95, 6, 130–138 (1975)Google Scholar
  2. 2.
    Ungethüm, M.: Bewegungs- und Belastungssimulation von Endoprothesen. Orthopäde7, 14–28 (1978)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1979

Authors and Affiliations

  • D. Gebauer
    • 1
  • G. Blümel
    • 1
  • F. Lechner
    • 1
  1. 1.Institut für Experimentelle Chirurgie der Technischen UniversitätMünchen 80

Personalised recommendations