Operations-Research-Spektrum

, Volume 8, Issue 2, pp 89–98 | Cite as

Spicher's SB-Algorithmus Revisited — Feedback versus Feedforeward — Steuerung in der Lagerhaltung

  • G. Kässmann
  • M. Kühn
  • Ch. Schneeweiß
Theoretische Arbeiten

Zusammenfassung

In Lagerhaltungsproblemen mit stochastischen Lieferfristschwankungen kann der Bestellpunkt grundsätzlich nach zwei unterschiedlichen Verfahren berechnet werden; entweder durch explizites Bilden von Lieferfristprognosen oder durch die Erfassung nicht befriedigter Nachfrage. Diese grundsätzlich unterschiedlichen Vorgehensweisen stellen Feedforeward- bzw. Feedbackverfahren dar. Gegenstand der Arbeit ist ein Vergleich beider Verfahren in unterschiedlichen Problem-situationen hinsichtlich verschiedener Kriterien.

Summary

There exist different approaches to calculate the reorderpoint for inventory problems having stochastic lead times. On the one hand lead times can explicitly be forecasted whereas on the other hand one can measure fullfilled demand without any reference to lead times. These approaches can be considered as feedforeward and feedback procedures respectively. The main object of the paper is a comparison of both methods for different scenarios and criteria.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Alscher J, Kühn M, Schneeweiss Ch (1986) On the validity of reorderpoint inventory models for tegular and sporadic demand. Engineering Costs and Production Economics 10:43–55CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Brown RG (1962) Smoothing, forecasting and prediction of discrete time series. Prentice Hall, Englewood CliffsGoogle Scholar
  3. 3.
    Kässmann G (1985) Untersuchung des Lieferbereitschaftsorientierten Bestellmengen-Dispositionssystems eines Unternehmens der Nahrungsmittelindustrie. Diplomarbeit, Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Organisation und Wirtschaftsinformatik, Universität MannheimGoogle Scholar
  4. 4.
    Klemm H, Mikut M (1972) Lagerhaltungsmodelle. Berlin (Ost)Google Scholar
  5. 5.
    Schneeweiß Ch (1974) Dynamisches Programmieren. Physica Verlag, WürzburgGoogle Scholar
  6. 6.
    Schneeweiß Ch (1981) Modellierung industrieller Lagerhaltungssysteme. Springer, Berlin Heidelberg New YorkCrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Schneeweiß Ch (1982) Industrielle Lagerhaltungsmodelle — eine modellierungstheoretische Übersicht. OR Spektrum 4:63–77CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Schneeweiß Ch (1984) Elemente einer Theorie betriebswirtschaftlicher Modellbildung. ZfB 54:480–504Google Scholar
  9. 9.
    Schneeweiß Ch (1985) On a formalisation of the process of quantitative model building. Erscheint in EJOR 1986Google Scholar
  10. 10.
    Schneider H (1978) Methods for determining the re-order point of an (s, S) ordering policy when a service level is specified. J Oper Res 29:1181–1193CrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Schneider H (1979) Servicegrade in Lagerhaltungsmodellen. BerlinGoogle Scholar
  12. 12.
    Scholz, KH (1978) Multi-Produkt Lagerhaltung mit Regelmodellen. Dissertation KarlsruheGoogle Scholar
  13. 13.
    Spicher K (1975) Der SB1-Algorithmus. Eine Methode zur Beschreibung des Zusammenhangs zwischen Ziel-Lieferbe-reitschaft und Sicherheitsbestand. ZOR 19:B1-B12Google Scholar
  14. 14.
    Spicher K (1976) Erfahrungen mit dem SB1-Algorithmus. ZOR 20:B115-B126Google Scholar
  15. 15.
    Tijms H, Groenevelt H (1984) Simple approximations for the reorder point in periodic and continuous review (s, S< inventory system with service level constraints. EJOR 17: 175–190CrossRefGoogle Scholar
  16. 16.
    Towill DR (1982) Dynamic analysis of an inventory and order based production control system. Int J Prod Res 20: 671–687CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1986

Authors and Affiliations

  • G. Kässmann
    • 1
  • M. Kühn
    • 2
  • Ch. Schneeweiß
    • 3
  1. 1.Fa. Wolff & MüllerSuttgart 40Deutschland
  2. 2.Lehrstuhl für Statistik IUniversität MannheimMannheimDeutschland
  3. 3.Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und UnternehmensforschungMannheimDeutschland

Personalised recommendations