Advertisement

Klinische Wochenschrift

, Volume 44, Issue 22, pp 1316–1317 | Cite as

Konservierung von Blutausstrichen zum cytochemischen Enzymnachweis

  • D. Müller
Kurze Wissenschaftliche Mitteilungen

Zusammenfassung

Nach luftdichter Aufbewahrung von Blutausstrichen in der Kühltruhe bis zu 30 Tagen bleibt die cytochemisch nachweisbare Aktivität der alkalischen Phosphatase und der Naphthylacetatesterase unverändert. Damit müssen cytochemische Enzymreaktionen nicht mehr unmittelbar im Anschluß an die Gewinnung des Materials ausgeführt werden.

Summary

Storing of fresh blood smears in air-tight sealed boxes below −30°C does not affect the activities of alkaline phosphatase and naphthylacetate esterase. This procedure makes the immidiate staining unnecessarey.

Literatur

  1. Gössner, W.: Methoden der Enzymhistochemie und ihre Bedeutung für die morphologische Forschung. Dtsch. med. Wschr.83, 1752 (1958).Google Scholar
  2. Lambers, K.: Die alkalische Phosphataseaktivität der Blutzellen bei Leukosen und anderen pathologischen Zuständen. Z. klin. Med.155, 176 (1958).Google Scholar
  3. Löffler, H.: Cytochemischer Nachweis von unspezifischen Esterase in Ausstrichen. Klin. Wschr.39, 1220 (1961).Google Scholar
  4. Kaplow, L. S.: A histochemical procedure for localizing and evaluating leukocyte alkaline phosphatase activity in smears of blood and marrow. Blood10, 1023 (1955).Google Scholar
  5. Kenny, J., andW. C. Moloney: Leukocytic alkaline phosphatase. Behavior during prolonged incubation and infection in normal and leukemic leukocytes. Blood12, 295 (1957).Google Scholar
  6. Merker, H., u.L. Heilmeyer: Die alkalische Phosphatase neutrophiler Leukozyten. Dtsch. med. Wschr.85, 253 (1960).Google Scholar
  7. Wachstein, M.: Alkaline phosphatase activity in normal and abnormal human blood and bone marrow cells. J. Lab. clin. Med.31, 1 (1946).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1966

Authors and Affiliations

  • D. Müller
    • 1
  1. 1.Medizinische Universitätsklinik TübingenGermany

Personalised recommendations