Advertisement

Monatshefte für Mathematik und Physik

, Volume 15, Issue 1, pp 3–10 | Cite as

Leopold Gegenbauer

  • E. Kobald
  • J. A. Gmeiner
  • Otto Stolz
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Über das letzte Kolleg liegt ein Kolloquiumzeugnis vom 15. Oktober 1868 mit der Note “ausgezeichnet” vor.Google Scholar
  2. 1).
    Aus der Zeitschrift des genannten Vereines abgedruckt im 12. Bande des Jahresberichtes der deutschen Mathematiker-Vereinigung, S. 324 f.Google Scholar
  3. 2).
    Aus der Zeitschrift des genannten Vereines abgedruckt im 12. Bande des Jahresberichtes der deutschen Mathematiker-Vereinigung, a. a. O. S. 344.Google Scholar
  4. 1).
    Außerdem enthalten die Berichte der Kremser Landes-Oberrealschule über die Jahre 1871/72 und 1872/73 zwei Abhandlungen von G.: “Bestimmung kosmischer Geschwindigkeiten” und “Über die FunktionenC nv(x) undD nv(x)“.—Ein Verzeichnis der Arbeiten G.s enthält der IV. Band von Poggendorffs biogr.-liter. Handwörterbuch. Außer den beiden Programmabhandlungen zähle ich 173 wissenschaftliche Arbeiten von Gegenbauer, wovon 34 aus den Jahren 1884–1893 im Jahrbuche der Fortschritte der Mathematik gar nicht angeführt sind.Google Scholar
  5. 1).
    Erklärung der Abkürzungen: W. S.=Sitzungsberichte der k. Akademie der Wiss. Math.-naturw. Klasse. W. D. = Denkschriften der k. Akademie der Wiss. Math.-naturw. Klasse. M. = Monatshefte für Math. u. Physik.Google Scholar
  6. 2).
    Allé schreibt fürC nv(x)D nv(x) bezw.X n2v,Y n2v.Google Scholar
  7. 1).
    Schlömilch hatte diesen Satz bloß für ganzzahlige Worte des Index gegeben.Google Scholar

Copyright information

© Im Buchhandel Durch J. Eisentein & Co. in Wien 1904

Authors and Affiliations

  • E. Kobald
  • J. A. Gmeiner
  • Otto Stolz

There are no affiliations available

Personalised recommendations