Advertisement

Archiv für Elektrotechnik

, Volume 30, Issue 3, pp 139–157 | Cite as

Magnetfeld und Induktivität einer zylindrischen Spule

  • Kuno Foelsch
Article

Zusammenfassung

  1. I. Teil.

    Mit Hilfe des gegenseitigen Induktionskoeffizienten zweier paralleler Kreise werden die beiden Komponenten des Magnetfeldes einer einlagigen Zylinderspule berechnet. Bei der axialen Komponente hat man zwischen den beiden Fällenϱ≦R undϱ≧R zu unterscheiden. Aus diesem Grunde werden für diese Komponente auch zwei Formeln abgeleitet. Die Ausdrücke für die axiale Komponente enthalten elliptische Integrale dritter Art, und da es für diese Integrale keine Funktionstafeln gibt, so war es notwendig, für die numerische Auswertung der axialen Komponente besondere Formeln abzuleiten. Die radiale Komponente ist von einfacherer Gestalt. — Die Berechnung einer mehrlagigen Spule wird durch eine Zerlegung der Spule in koaxiale Teilspulen ermöglicht.

     
  2. II. Teil.

    Für die Berechnung der Induktivität einer eisenlosen Zylinderspule werden mit Hilfe der genauen und nicht einfachen theoretischen Formeln einfache Näherungsformeln abgeleitet.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1936

Authors and Affiliations

  • Kuno Foelsch
    • 1
  1. 1.Berlin

Personalised recommendations