Skip to main content
Log in

Long-term population changes of the most abundant south Finnish forest birds during the past 50 years

Journal für Ornithologie Aims and scope Submit manuscript

Summary

1. Population indices based on bird censuses (especially line transects) are given for south Finnish forest birds (40 species). The indices refer to 1926–27, 1936, 1936–49, 1952–63 and 1973–77.

2. Population increases were observed to be much more frequent than decreases. The main reason for the changes is presumably that the structure of the Finnish forests has changed considerably in recent decades. Many bird populations are thus probably well adapted to habitat changes caused by forestry. However, certain species need habitats destroyed by modern forestry (e. g. old forests); in consequence, it is necessary to maintain sufficient old forests areas for conservational purposes.

Zusammenfassung

1. Für die 40 häufigsten Waldvögel Südfinnlands werden, meist auf der Grundlage von Linientaxierungen, Populationsindices ermittelt. Diese Indices beziehen sich auf die Jahre 1926/27, 1936, 1936–49, 1952–63 und 1973.

2. 22 Arten (Gruppe A der Tabelle) haben eindeutig zugenommen. Die Gründe hierfür sind wohl in Veränderungen der Struktur finnischer Wälder zu suchen, nämlich Zunahme der Fläche von Jungbeständen, der Ausdehnung der Strauchschicht in Altbeständen, der Bedeutung der Fichte als Waldbestandteil und schließlich der Waldränder.

3. 7 Arten (Gruppe B) nahmen einheitlich zu mit Ausnahme im SW-Teil des Landes, wo die Zunahme sehr gering war. Diese Arten scheinen in gleicher Weise von den Strukturänderungen finnischer Wälder beeinflußt worden zu sein wie die in Gruppe A. Doch wiesen diese 7 Arten schon 1926/27 im SW Finnlands relativ hohe Dichten auf. Da alle Arten dieser Gruppe hauptsächlich im Süden verbreitet sind, bedeutet die Zunahme in Finnland, daß offenbar die meisten Arten dieser Gruppe ihr Areal nach Norden ausdehnten, was schließlich zu einem deutlichen Populationsanstieg im Untersuchungsgebiet führte.

4. 7 Arten (Gruppe C) zeigten keine deutlich erkennbaren Trends. Die Erklärung hierfür scheint in hohen jährlichen Fluktuationen der Populationsgröße als auch in möglichen interspezifischen Konkurrenzverhältnissen zu suchen zu sein.

5. 4 Arten (Gruppe D) nahmen deutlich ab, wahrscheinlich in erster Linie infolge der Abnahme des Flächenanteils alter Waldbestände oder der zunehmenden Schwierigkeiten, alte Bäume zu finden.

6. So wurden also Zunahmetendenzen weit häufiger als Abnahmetendenzen festgestellt. Diese Ergebnisse stimmen mit anderen Untersuchungen von langfristigen Bestandstrends nordeuropäischer Vogelarten überein. Sie weisen ferner daraufhin, daß offenbar viele Vogelpopulationen an die Habiate, die durch moderne Forstwirtschaft entstehen, gut angepaßt sind. Jedoch sollten diese Ergebnisse vom Standpunkt des Naturschutzes aus nicht falsch interpretiert werden. Sinn des Naturschutzes ist nicht, die Populationsgröße sehr häufiger Arten positiv zu beeinflussen, sondern die Abnahme der Populationsgrößen bedrohter Arten zu verhindern. In diesem Zusammenhang sei auf die Notwendigkeit des Schutzes genügend großer Flächen alter Waldbestände hingewiesen, da eine Reihe von Arten davon im höchsten Maße davon abhängig sind.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this article

Price excludes VAT (USA)
Tax calculation will be finalised during checkout.

Instant access to the full article PDF.

Institutional subscriptions

Literatur

  • von Haartman, L. (1973): Changes in the breeding bird fauna of North Europe. In: Breeding biology of birds: 448–481. Washington D. C.

  • Haila, Y., O. Järvinen &R. A. Väisänen (1978): Effect of mainland population changes on the terrestrial bird fauna of a northern island. Ornis Scand. (im Druck).

  • Järvinen, O., K. Kuusela &R. A. Väisänen (1977): Effects of modern forestry on the numbers of breeding birds in Finland in 1945–1975 (finnisch mit engl. Zusammenf.). Silva Fennica 11: 284–294.

    Article  Google Scholar 

  • Ders. &R. A. Väisänen (1976): Finnish line transect censuses. Ornis Fennica 53: 115–118.

    Google Scholar 

  • Dies. (1977 a): Constants and formulae for analysing line transect data. Stencil, 10 S. Helsinki.

  • Dies. (1977 b): Long-term changes of the North European land bird fauna. Oikos 29: 225–228.

    Article  Google Scholar 

  • Dies. (1978 a): Trends in the numbers of breeding forest birds in S Finland in the period 1936–77 (finnisch mit engl. Zusammenf.). Lintumies 13: 1–6.

    Google Scholar 

  • Dies. (1978 b): Recent population changes of forest birds in northern Finland. Ann. Zool. Fennici (im Druck).

  • Dies. (in preparation): Density atlas of Finnish birds. Changes of a boreal fauna over 30 years.

  • Dies. &A. Enemar (1978): Efficiency of the line transect method in mountain birch forest. Ornis Fennica 55: 16–23.

    Google Scholar 

  • Dies. &Y. Haila (1977 b): Bird census results in different years, stages of the breeding season and times of the day. Ornis Fennica 54: 108–118.

    Google Scholar 

  • Kalela, O. (1938): Über die regionale Verbreitung der Brutvogelfauna im Flußgebiet des Kokemäenjoki. Ann. Zool. Soc., Vanamo` 5 (9): 1–291.

    Google Scholar 

  • Palmgren, P. (1930): Quantitative Untersuchungen über die Vogelfauna in den Wäldern Südfinnlands mit besonderer Berücksichtigung Ålands. Acta Zool. Fennica 7: 1–218.

    Google Scholar 

  • Rajala, P. (1974): The structure and reproduction of Finnish populations of capercaillie,Tetrao urogallus, and black grouse,Lyrurus tetrix, on the basis of late summer census data from 1963–66. Finnish Game Res. 35: 1–51.

    Google Scholar 

  • Sharrock, J. T. R. (1976): The Atlas of breeding birds in Britain and Ireland. Aylesbury.

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and permissions

About this article

Cite this article

Järvinen, O., Väisänen, R.A. Long-term population changes of the most abundant south Finnish forest birds during the past 50 years. J Ornithol 119, 441–449 (1978). https://doi.org/10.1007/BF01643135

Download citation

  • Published:

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/BF01643135

Keywords

Navigation