Über eine der „Pseudosklerose“ nahestehende bisher unbekannte Krankheit (gekennzeichnet durch Tremor, psychische Störungen, bräunliche Pigmentierung bestimmter Gewebe, insbesondere auch der Hornhautperipherie, Lebercirrhose)

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Author information

Affiliations

Authors

Additional information

Herrn Professor von Baumgarten, der die Freundlichkeit hatte, die Päparate durchzusehen, Herrn Professor Graupp, der mir betreffs des neurologischen Symptomenkomplexes seinen Rat lieh, sowie Herrn Geh.-Rat Prof. Thierfelder und Prof. Küster in Stuttgart für Beratung betreffs der chemischen Fragen, nicht zuletzt auch Herrn Prof. Weinland sage ich für ihre Freundlichkeit auch an dieser Stelle meinen besten Dank. Ebenso danke ich Herrn Prof. v. Schleich, meinem verehrten Chef, für sein reges Interesse an der Arbeit.

Rights and permissions

Reprints and Permissions

About this article

Cite this article

Fleischer, B. Über eine der „Pseudosklerose“ nahestehende bisher unbekannte Krankheit (gekennzeichnet durch Tremor, psychische Störungen, bräunliche Pigmentierung bestimmter Gewebe, insbesondere auch der Hornhautperipherie, Lebercirrhose). Deutsche Zeitschrift f. Nervenheilkunde 44, 179–201 (1912). https://doi.org/10.1007/BF01630499

Download citation