Measurements of two-dimensional zero-lift interference of ventilated boundaries at speeds up to sonic

  • Dhanvada M. Rao
  • Mathagondapally A. Ramaswamy
Brief Reports
  • 25 Downloads

Zusammenfassung

In dieser Arbeit werden einige experimentelle Resultate aus dem High-Speed Aerodynamics Laboratory, Bangalore, veröffentlicht. Untersucht wurde die Störung durch die halbdurchlässigen Seitenwände des Windkanals, wie sie bekanntlich zur Verminderung der Wandinterferenz im transsonischen Gebiet zur Anwendung gelangen. Als Testobjekt wurde ein halbes, symmetrisches Kreisbogenprofil verwendet. Der Einfluss von drei geschlitzten und zwei durchlöcherten Wänden mit zwischen 6 und 18% offener Fläche auf die Sperr-Mach-Zahl wurde im GebietM=0,7 bis 1,0 gemessen. Bei einer Mach-Zahl bis 1,0 haben sich die Störungseigenschaften in der Mitte des Profils bei den fünf untersuchten Grenzflächen trotz den Unterschieden in geometrischer Konstruktion als beinahe identisch erwiesen. Die expermentellen Befunde werden mit den Ergebnissen der heute verffügbaren Theorien verglichen; für die geschlitzten Wände wird zureichende Übereinstimmung bis zur kritischen Mach-Zahl für den Testgegenstand gefunden, während für die perforierten Grenzflächen die Wirkungen der Reibungskräfte zu beträchtlichen Unstimmigkeiten für alle subsonischen Machzahlen führen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. [1]
    Michel, Marchand, andLeGallo,Etude des écoulements transsoniques autour des profils lenticulaires à incidence nulle, ONERA-Publication Nr. 65 (1953).Google Scholar
  2. [2]
    Goethert,Flow Establishment and Wall Interference in Transonic Wind Tunnels, Sixth Meeting of Wind Tunnel and Model Testing Panel (A.G.A.R.D.).Google Scholar
  3. [3]
    Maeder andWood, Transonic Wind Tunnel Test-Sections, Z. angew. Math. Phys.7, No. 12 (May 1956).Google Scholar
  4. [4]
    Krishnamurthy,An Investigation of the Reflection Plane Boundary Effects in Half-Model Tests on a 10% Double Wedge Aerofoil, H.S.A.L. Report Nr. 14, Department of Aeronautics, Indian Institute of Science, (1959).Google Scholar
  5. [5]
    Davis andMoore,Analytical Study of Blockage Interference Corrections for Slotted Tunnels Obtained by the Substitution of an Equivalent Homogeneous Boundary for the Discrete Slots (NACA, RM. L53E07b).Google Scholar
  6. [6]
    Flax, Ross, Kelso andWilder,Development and Operation of the C.A.L. Perforated Throat Transonic Wind Tunnel. Annual Summer Meeting of the Institute of Aeronautical Sciences, (June 1954).Google Scholar

Copyright information

© Birkhäuser Verlag 1964

Authors and Affiliations

  • Dhanvada M. Rao
    • 1
  • Mathagondapally A. Ramaswamy
    • 1
  1. 1.Department of Aeronautical EngineeringIndian Institute of ScienceBangaloreIndia

Personalised recommendations