Study of cylindrical piston problem in water using P-L-K method

  • Bimlesh C. Pandey
Brief Reports

Zusammenfassung

Die in ruhendem Wasser durch die gleichförmige Ausdehnung eines Zylinderkolbens (Anfangsradius null) verursachten Druckwellen werden hier bei kleiner Machzahl nach der P-L-K-Methode untersucht. Es wird gezeigt, dass die Stoßstärke mit der vierten Potenz von der Kolbenmachzahl abhängt.

References

  1. [1]
    P. L. Bhatnagar, P. L. Sachdev andP. Prasad,Spherical Piston Problem in Water (to be published).Google Scholar
  2. [2]
    R. Courant andK. O. Friedrichs,Supersonic Flow and Shock Waves (Interscience Publications 1948).Google Scholar
  3. [3]
    M. J. Lighthill, Phil. Mag.40, 1179 (1949).Google Scholar

Copyright information

© Birkhäuser-Verlag 1968

Authors and Affiliations

  • Bimlesh C. Pandey
    • 1
  1. 1.Dept. of Appl. MathematicsIndian Institute of ScienceBangaloreIndia

Personalised recommendations