Advertisement

Zeitschrift für Physik

, Volume 61, Issue 3–4, pp 206–219 | Cite as

Zur Theorie des Ferromagnetismus

  • F. Bloch
Article

Zusammenfassung

Beim Austauschvorgang der Elektronen im Kristall werden die Eigenfunktionen nullter und Eigenwerte erster Näherung für die Termsysteme hoher Multiplizität bestimmt, wobei die Kopplung zwischen Spin und Bahn vernachlässïgt wird. Sie gestatten, das ferromagnetische Verhalten bei tiefen Temperaturen zu untersuchen und insbesondere die Frage zu beantworten, unter welchen Bedingungen Ferromagnetismus überhaupt möglich ist. Es zeigt, sich, daß dies nur für räumliche Gitter der Fall ist; die Sättigungsmagnetisierung hat dann für tiefe Temperaturen die Form M(T)=M(O) [1 − (T/Θ)3/2].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1930

Authors and Affiliations

  • F. Bloch
    • 1
  1. 1.Physisch Laboratorium der Rijks-UniversiteitUtrecht

Personalised recommendations