Advertisement

Zeitschrift für Physik

, Volume 155, Issue 4, pp 488–497 | Cite as

Die Partial-Beta-Spektren des Dy165

  • F. Bonhoeffer
  • H. -H. Hennies
  • A. Flammersfeld
Article

Zusammenfassung

Das Spektrum der auf denZerfall des66Dy165 (2,3 h) folgendenγ- Quanten wurde mit einem Szintillationsspektrometer gemessen. Außer den bisher bekannten Linien, deren Energien zu 95, 275, 356, 630, 708 und 985 keV bestimmt wurden, wurde eine weitere bei (555±5) keV gefunden.

Durchβ- γ- Koinzidenzen wurden die zum 95 keV- und zum 985 keV-Niveau führendenβ-Übergänge mit dem Szintillationsspektrometer untersucht. Die Messung derβ- Spektren erfolgte dabei mit einem Anthracen-Spaltkristall, der von einem Na J-Lochkristall umgeben war, um damit die zur Koinzidenz benutztenγ- Quanten zu registrieren. Die Form beiderβ-Spektren wurde zum ersten Male bestimmt, die Fermi-Diagramme zeigen in jedem Falle einen geradlinigen Verlauf. Als Maximalenergien ergaben sich (1,215±0,020) und (0,305±0,010) MeV. Für die Maximalenergie des zum Grundniveau des Ho165 führendenβ-Überganges ergab sich (1,305±0,020).MeV.

Ausβ-γ-Koinzidenzmessungen und den Intensitätsverhältnissen desγ-Spektrums geht hervor, daß der Zerfall des Dy165 zu 80% in das Grundniveau des Ho163 erfolgt, 16% der Zerfälle führen zum 95 keV-Niveau und etwa 2% zum 985 keV-Niveau.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1959

Authors and Affiliations

  • F. Bonhoeffer
    • 1
  • H. -H. Hennies
    • 1
  • A. Flammersfeld
    • 1
  1. 1.II. Physikalischen Institut der Universität GöttingenDeutschland

Personalised recommendations