Advertisement

Zeitschrift für Physik

, Volume 155, Issue 4, pp 387–394 | Cite as

Der röntgenographische Nachweis von Versetzungen in Germanium

  • V. Gerold
  • F. Meier
Article

Zusammenfassung

In Germaniumkristallen mit geringen Versetzungsdichten wird die räumliche Verteilung der Versetzungslinien mit einer röntgenographischen Methode studiert. Es wird gezeigt, daß die Mehrzahl der Versetzungen in (111)-Ebenen liegt. In den Fällen, in denen die Richtung des Burgers-Vektors bestimmt werden konnte, liegt diese ebenfalls in der jeweiligen (111)-Ebene, die somit Gleitebene der Versetzungen ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1959

Authors and Affiliations

  • V. Gerold
    • 1
  • F. Meier
    • 1
  1. 1.Institut für Metallphysik am Max-Planck-Institut für Metallforschung in StuttgartDeutschland

Personalised recommendations