Skip to main content
Log in

Das elektrische Massenfilter

  • Published:
Zeitschrift für Physik

Zusammenfassung

In einer vorausgegangenen Abhandlung wurde vonPaul undSteinwedel ein neues, rein elektrisch arbeitendes Massenfilter vorgeschlagen, das gegenüber den bisherigen Verfahren zur Bestimmung der spezifischen Ladunge/m von Ionen Vorteile zu haben verspricht. In der Zwischenzeit wurde das neue Verfahren experimentell geprüft und eine Bestätigung der überlegungen gefunden.

This is a preview of subscription content, log in via an institution to check access.

Access this article

Price excludes VAT (USA)
Tax calculation will be finalised during checkout.

Instant access to the full article PDF.

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Additional information

Wir danken dem Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen für die Unterstützung dieser Untersuchungen.

Rights and permissions

Reprints and permissions

About this article

Cite this article

Paul, W., Raether, M. Das elektrische Massenfilter. Z. Physik 140, 262–273 (1955). https://doi.org/10.1007/BF01328923

Download citation

  • Received:

  • Issue Date:

  • DOI: https://doi.org/10.1007/BF01328923

Navigation