Advertisement

Zeitschrift für Physik

, Volume 33, Issue 1, pp 161–168 | Cite as

Über die Intensitäten in den Bandenspektren

  • G. H. Dieke
Article

Zusammenfassung

Mit Hilfe der Burger-Dorgelosehen Summenregel werden die Intensitäten in den Bandenspektren berechnet. In Emission wird der P-Zweig stärker als der R-Zweig. Der Intensitätsverlauf ist anders, wenn die Bande aus wirklichen Einfachlinien besteht, als wenn sie z. B. aus unaufgelösten Dubletts gebildet wird. Das Ausfallen von Feinstrukturkomponenten in der Nähe der Nullinie macht sich dann nicht im Intensitätsverlauf bemerkbar. Es wird auf eine einfache Erklärungsmöglichkeit der bei vielen Banden beobachteten alternierenden Intensitäten hingewiesen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1925

Authors and Affiliations

  • G. H. Dieke
    • 1
  1. 1.Instituut voor theoretische natuurkundeLeiden

Personalised recommendations