Advertisement

Biophysik

, Volume 3, Issue 1, pp 44–64 | Cite as

Kybernetische Untersuchungen zur Strahlenwirkung auf Hefezellen

I. Vermehrung ideal homogener und synchronisierter Zellpopulationen
  • W. Pohlit
  • A. Domke
Article

Zusammenfassung

Es sollen kybernetische Untersuchungen über die Strahlenwirkung auf lebende Zellen durchgeführt werden, indem der Einfluß von Regel- und Steuervorgängen in der Zelle beim Ablauf der Strahlenreaktion quantitativ berücksichtigt wird. Dazu ist es nötig, die grundlegenden Vorgänge der Zellteilung und Vermehrung in flüssigem Medium und bei räumlicher Fixierung auf einer Agaroberfläche ebenfalls quantitativ zu behandeln.

In dieser Arbeit wird die Vermehrung von Einzelzellen in homogenen und synchronisierten Populationen theoretisch untersucht. Die Berücksichtigung von Teilungsverzögerungen in der Ausgangspopulation und Schwankungen der Zykluszeit tC ergibt bei der Zellvermehrung eine Lagzeit tlag und anschließend eine genau exponentielle Vermehrung. Es werden mehrere Möglichkeiten zur experimentellen Bestimmung von Lagzeiten sowohl in flüssigen Medien wie auch auf einer Agaroberfläche angegeben, aus denen die Streuungen der Population ermittelt werden können. Durch sehr kleine Zellkonzentrationen, durch Anteile avitaler Zellen, durch Änderungen des Zustandes der Agaroberfläche und durch das Auftreten von Zellgruppen infolge einer längeren Trennzeit tT können Pseudo-Lag-zeiten entstehen, die eine verzögerte Zellteilung nur vortöuschen. Diese Möglichkeiten werden quantitativ behandelt und durch Experimente mit Hefezellen belegt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Cairne, A. B., L. F.Lamerton, and G. G.Steel: Cell proliferation studies in the intestinal epithelium of the rat. II. Theoretical aspects. Exp. Cell. Res. (in press).Google Scholar
  2. [2]
    Hilz, H., u.H. Eckstein: Teilungssynchronisierte Hefezellen. Biochem. Z.340, 351 (1964).Google Scholar
  3. [3]
    Johnson, H. A.: Some problems associated with the histological study of cell proliferation kinetics. Cytologia (Tokyo)26, 32 (1961).Google Scholar
  4. [4]
    Korogodin, V. I.: Forms of inactivation of yeast cells by ionizing radiation. Biophysics3, 189 (1958).Google Scholar
  5. [5]
    Laskowski, W.: Inaktivierungsversuche mit homozygoten Hefestämmen verschiedenen Ploidiegrades VI. Z. Naturforsch.17b, 93 (1962).Google Scholar
  6. [6]
    —, u.W. Stein: Inaktivierungsversuche mit homozygoten Hefestämmen verschiedenen Ploidiegrades II. Z. Naturforsch.15b, 604 (1960).Google Scholar
  7. [7]
    Pohlit, W., u. A.Domke: Kybernetische Untersuchungen zur Strahlenwirkung auf Hefezellen. II. Induktion von Lagzeiten und Aufwachsen von Riesenzellen nach Röntgenbestrahlung. Biophysik3, (Im Druck).Google Scholar
  8. [8]
    - -Kybernetische Untersuchungen zur Strahlenwirkung auf Hefezellen. III. Stickstoff-Stoffwechsel und Absterben von Hefezellen aus stationären Populationen. (Im Druck).Google Scholar
  9. [9]
    -, W.Laskowski und H. R.Lochmann: Inaktivierungsversuche mit homozygoten Hefestämmen verschiedenen Ploidiegrades IX. Untersuchungen zum Kohlenstoff-Stoffwechsel von Hefezellen. Z. Naturforsch. (Im Druck).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1966

Authors and Affiliations

  • W. Pohlit
    • 1
  • A. Domke
    • 1
  1. 1.Max-Planck-Institut für BiophysikFrankfurt am Main

Personalised recommendations