Advertisement

Qualitas Plantarum et Materiae Vegetabiles

, Volume 6, Issue 2, pp 97–113 | Cite as

Die Futterqualität von Lihoraps und Ölrettich bei gesteigerter Stickstoffdüngung und variiertem Saattermin

  • E. Primost
Article

Zusammenfassung

In den Versuchen mit gesteigerten Stickstoffgaben zu Lihoraps und Ölrettich wurden in den Jahren 1954–1958 folgende Ergebnisse erzielt:
  1. 1.

    Gesteigerte Stickstoffgaben wirkten sich bei Lihoraps und Ölrettich in einer Verbesserung der Futterqualität aus. Der Rohproteingehalt erfuhr eine beachtliche Steigerung, während der Gehalt an Rohfaser und Stärkeeinheiten durch Erhöhung der Stickstoffdüngung nicht beeinflußt wurde.

     
  2. 2.

    Eine Steigerung der Stickstoffdüngung führte gleichzeitig zu einer Erhöhung des K- und in schwächerem Ausmasse auch des P- und Ca-Gehaltes, sodaß das Futter mineralstoffreicher wurde.

     
  3. 3.

    Die Wirkung der Düngung erwies sich vom Anbautermin abhängig und bei Anbau in der zweiten Augustwoche konnten die höchsten Nährstofferträge erzielt werden.

     
  4. 4.

    Bei Steigerung der Stickstoffdüngung bis zu 400 kg/ha N konnte der Optimalwert an Protein und Stärkeeinheiten noch nicht erreicht bzw. überschritten werden. Die beste Futterqualität lieferten die höchsten N-Düngungsstufen.

     
  5. 5.

    Der Vergleich der Leistung von Lihoraps und Ölrettich ergab, daß Lihoraps höhere Nährstofferträge brachte als Ölrettich, in Abhängigkeit von der Vegetationsdauer jedoch Ölrettich die N-Düngung besser ausnützte und einen höheren Leistungs-Zeit-Faktor besaß.

     
  6. 6.

    Die auf Grund des Futterwertes errechnete Wirtschaftlichkeit hoher Stickstoffgaben zeigte, daß alle hier geprüften N-Düngungsstufen eine höhere Rentabilität aufwiesen als PK-Düngung und der optimale Gewinn mit N-Gaben von 160–240 kg/ha erzielt wurde. Eine Aufteilung der N-Düngung war wirtschaftlicher als einmalige Düngung vor dem Anbau.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Primost, E., Ertragsleistung und Nährstoffentzug von Lihoraps und Ölrettich bei gesteigerter Stickstoffdüngung;Die Bodenkultur, im Druck.Google Scholar
  2. 2.
    Becker-Dillingen, J., Handbuch des Hülsenfruchtbaues und Futterbaues; Verlag P. Parey, Berlin 1929, S.459.Google Scholar
  3. 3.
    Gerold's Handbuch der Landwirtschaft, 1/2, Lieferung 4, Feldfutterbau I. S.329, 335 Verlag C. Gerold, Wien.Google Scholar
  4. 4.
    von Boguslawski, E., 1951. Untersuchungen über die Eignung von Neuzüchtungen für den Stoppelfruchtbau;Züchter, 21,324–345.Google Scholar

Copyright information

© Uitgeverij Dr. W. Junk 1959

Authors and Affiliations

  • E. Primost
    • 1
  1. 1.Aus der Landwirtschaftlichen Versuchsstation Steyr der Biologischen Forschungsabteilung der Österreichische Stickstoffwerke AktiengesellschaftLinz/DonauÖsterreich

Personalised recommendations