Licht- und elektronenmikroskopische Untersuchungen über die Reversibilität von Kernmembranschrumpfungen des Ependyms im Hypothalamus der Ratte, hervorgerufen durch langdauernde Thiobarbiturat-Narkose

  • Uwe Desaga
Article

Zusammenfassung

Im Ependym des Hypothalamus wurde das Verhalten der Zellkern-Membran nach ausgedehnter intraperitonealer Thiobarbiturat-Narkose untersucht. Die Kernmembran ist gefaltet, der Zellkern zeigt Zeichen von Schrumpfung. Diese Veränderung ist reversibel und wird nicht von der mit der Narkose verbundenen Entwässerung verursacht. Elektronenmikroskopische Untersuchungen lassen einen normalen Stoffwechsel vermuten, Zeichen von Pyknose fehlen.

Light and electron microscopic studies on the reversibility of nuclear membrane shrinkage in hypothalamic ependymal cells of the rat, caused by continuous thiobarbiturate narcosis

Summary

Effects on the nuclear membrane were investigated in hypothalamic ependymal cells of the rat during prolonged intraperitoneal thiobarbiturate narcosis. The nuclear membrane of the nucleus was folded and the nucleus showed signs of shrinkage. These alterations were reversible and did not depend on the dehydration which developed during the narcosis. Ultrastructural signs and the absence of pyknosis suggested that metabolism during nuclear shrinkage may be normal.

Key-Words

Ependyma Thiobarbiturate narcosis Cell nucleus shrinkage Rat 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Benninghoff, A.: Funktionelle Kernschwellung und Kernschrumpfung. Anat. Nachr.1, 50–51 (1949).Google Scholar
  2. Bock, R., Goslar, H.-G.: Enzymhistochemische Untersuchungen an Infundihulum und Hypophysenhinterlappen der normalen und beidseitig adrenalektomierten Ratte. Z. Zellforsch.95, 415–428 (1969).Google Scholar
  3. Brightman, M. W., Palay, S. L.: The fine structure of ependyma of the rat. J. Cell Biol.19, 415–439 (1963).Google Scholar
  4. Colmant, H. J.: Über die Wandstruktur des III. Ventrikels der Albinoratte. Histochemie11, 40–61 (1967).Google Scholar
  5. Desaga, U.: Über Paltungen der Kernmembranen (Kernschrumpfung) des Ependyms im III. Ventrikel der Ratte nach langdauernder intraperitonealer Narkose mit Thiogenal. Acta neuropath. (Berl.)16, 44–53 (1970).Google Scholar
  6. Eberhardt, H. -G.: In Vorbereitung.Google Scholar
  7. Eichner, D.: Über funktionelle Kernschwellungen in den Nuclei supraoptici und paraventriculares des Hundes bei experimentellen Durstzuständen. Z. Zellforsch.37, 406–414 (1952).Google Scholar
  8. Giese, R. u. Hörstebrock, R.: Allgemeine Pathologie des exogenen quantitativen Nahrungsmangels. In: Handbuch der allgemeinen Pathologie, Bd. 11/1, Hrsg. F. Büchner, E. Letterer, F. Roulet. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1962.Google Scholar
  9. Goslar, H. G., Bock, R.: Zur Spaltbarkeit verschiedener Naphthol-Carbonsäureester durch Esterasen im Tanycytenependym des III. Ventrikels der Wistarratte. Histochemie21, 353–365 (1970).Google Scholar
  10. Leonhardt, H.: Über ependymale Tanycyten des III. Ventrikels beim Kaninchen in elektronenmikroskopischer Betrachtung. Z. Zellforsch.74, 1–11 (1966).Google Scholar
  11. —: Morphologische Grundlagen der Blut-Hirn-Schranke. Med. Mschr.10, 438–441 (1965).Google Scholar
  12. Luft, J. H.: Improvements in epoxy resine embedding methodes. J. biophys. biochem. Cytol.9, 409–414 (1965).Google Scholar
  13. Reimold, E.: Veränderungen des Wasser- und Mineralhaushaltes im wachsenden Organismus unter Einfluß von Hunger und Durst. Kinderärztl. Prax.32, 77–230 (1964).Google Scholar
  14. Schachenmayer, W.: Über die Entwicklung von Ependym und Plexus chorioideus der Ratte. Z. Zellforsch.77, 25–63 (1967).Google Scholar
  15. Schiebler, T. H., Mitro, A.: Über die Entwicklung des Ependyms. In: Circumventriculäre Organe und Liquor. Symposium im Schloß Reinhardsbrunn 1968, Hrsg. G. Sterba. Jena: VEB Gustav Fischer 1969.Google Scholar
  16. Sjöstrand, F. S.: Electron microscopy of cells and tissues. In: Physical techniques in biological research III., ed. by L. Oster und A. Pollister. New York: Academic Press 1956.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1971

Authors and Affiliations

  • Uwe Desaga
    • 1
  1. 1.I. Anatomisches Institut der Universität des SaarlandesHomburg (Saar)

Personalised recommendations