Archiv für Gynäkologie

, Volume 188, Issue 3, pp 247–252 | Cite as

Die hormonale Beeinflussung des Magnesium- und Calciumblutspiegels während des Menstruationscyclus

  • Siegfried v. Nida
  • Ernst Broja
Article

Zusammenfassung

Unsere Beobachtungen über den Magnesium- und Calciumblutspiegel während des Cyclus ließen einen periodisch wiederkehrenden Anstieg des Serum-Magnesiums erkennen, das unmittelbar vor Einsetzen der Menses zu einem Tiefpunkt abfiel, während das Calcium um diese Zeit erhöhte Werte aufwies. Die intermenstruelle Mineralverschiebung führen wir auf eine zunehmende Einwirkung von Corticoiden zurück. Diese werden unseres Erachtens in der follikulären Phase im Sinne der Adaptation an den Oestrogenanstieg von der Nebenniere, in der luteären Phase vom Corpus luteum als Progesterone geliefert. Ihre Rückwirkungen auf den Mineral- und Enzymhaushalt im Gewebe selbst rufen in Ovar und Uterus E- und Involutionsvorgänge hervor. Unmittelbar vor Eintritt der Menses erlahmt die Progesteronproduktion, während die uterinen Mineralverlagerungen über das Vegetativum einen Stress auf das Hypophysen-Nebennierensystem ausüben, um den menstruellen hormonalen und mineralogischen Tiefpunkt zu überwinden. Dieser Hypophysen-Nebennierenhyperaktivität paßt sich zur Erhaltung des Hormongleichgewichts die ovarielle Oestrogenproduktion an, worin wir das Antriebsmoment für das Heranreifen des Primordialfollikels erblicken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Artner, J.: Arch. Gynäk.185, 85 (1954).Google Scholar
  2. Boynton u. Mitarb.: Proc. Soc. Exper. Biol. a. Med.28, 907 (1931).Google Scholar
  3. Clark: BeiDirr, Quantitatives Arbeiten in der Klinik. München: Müller Steinicke 1946.Google Scholar
  4. Döring u.Schäfer: Dtsch. med. Rdsch.1948, 161.Google Scholar
  5. —: Dtsch. med. Wschr.1951, 965, 1001.Google Scholar
  6. Halbing: Inaug.-Diss. München 1944.Google Scholar
  7. Heilmeyer, L.: Medizinische Spektrophotometrie. 1933.Google Scholar
  8. Husslein, H., u.E. Schüller: Arch. Gynäk.187, Nr. 3, 353 (1956).Google Scholar
  9. Jores, A.: Klinische Endokrinologie. Berlin: Springer 1949.Google Scholar
  10. Mirvish, L.: South Afric. Med. Rec.42, 419 (1926).Google Scholar
  11. Rawlings: Med. J. Austral,1, 61 (1949). Ref. Amer. J. Gynaec. a. Abstr.59, 468 (1950).Google Scholar
  12. Rein, H.: Physiologie des Menschen. 1948.Google Scholar
  13. Selye: Med. Klin.1952, 148.Google Scholar
  14. Sharlit: Arch. Int. Med.39, 780 (1927).Google Scholar
  15. Watschson, E.: Brit. J. Exper. Path.7, 120 (1926).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1957

Authors and Affiliations

  • Siegfried v. Nida
    • 1
  • Ernst Broja
    • 1
  1. 1.Chirurgischen Universitätsklinik MünchenDeutschland

Personalised recommendations