Zur Frage der Hellen Zellen der menschlichen Gebärmutterschleimhaut

  • F. Feyrter
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Das Helle-Zellen-System der Uterusmucosa, das wir zu den endokrinen (parakrinen) Helle-Zellen-Organen des menschlichen Körpers rechnen, kann flimmern oder auch nicht. Der Flimmersaum ist der gestaltlich faßbare Ausdruck einer Partialfunktion dieses Epithels. Über das Helle-Zellen-System hinaus gibt es keine „hellen“ Flimmerzellen als besondere Zellart im Uterusepithel.

     
  2. 2.

    Flimmersäume, fädige Sekretionserscheinungen und apokrine Abschnürungen kommen auch am Epithel notorischer endokriner Organe zur Beobachtung.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Büchner, F.: Fiat Rev.1948, 180.Google Scholar
  2. Cordier, R.: C. r. Soc. Biol. Paris140 (1946).Google Scholar
  3. Ferner, H.: Virchows Arch.319, 390 (1951).Google Scholar
  4. Feyrter, F.: Erg. Path.29, 305 (1934);36, 3 (1943).Google Scholar
  5. —: Über diffuse endokrine epitheliale Organe. Leipzig: Johann Ambrosius Barth 1938.Google Scholar
  6. - Wien. Z. inn. Med.1946, 9.Google Scholar
  7. —: Virchows Arch.316, 435 (1949).Google Scholar
  8. —: Über die Pathologie der vegetativen nervösen Peripherie und ihrer ganglionären Regulationsstätten. Wien: Wilhelm Maudrich 1951.Google Scholar
  9. Feyrter, F., u.J. Froewis: Gynaecologia127, H. 1 (1949).Google Scholar
  10. Gundelach, R.: Geburtsh. u. Frauenheilk.1950, 442.Google Scholar
  11. Hamperl, H.: Virchows Arch.319, 265 (1950).Google Scholar
  12. Pretl, K.: Virchows Arch.312, 401 (1944).Google Scholar
  13. Rotter, W., u.J. Eigner: Frankf. Z. Pathol.61, 92 (1949/50).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1952

Authors and Affiliations

  • F. Feyrter
    • 1
  1. 1.Pathologischen Institut der Universität GöttingenDeutschland

Personalised recommendations