Advertisement

Nephrohydrotische Flecknierenbildung nach Pyelonephritis

  • H. v. Törne
Article
  • 13 Downloads

Zusammenfassung

Als Nebenbefund bei der Sektion eines 13 Monate alten, an einer Keuchhusten-Pneumonie bei florider Rachitis verstorbenen Knaben fanden sich gleichmÄ\ig über beide Nieren ausgebreitete helle Herdbildungen, die sich histologisch als beiderseits gleichmÄ\ig entwickelte herdförmige Erweiterungen der Tubuli und Sammelröhrchen herausstellten und in ursÄchlichem Zusammenhang mit eigenartigen Riesenzylindern in den Ductus papillares gebracht werden konnten. Die Entstehung der herdförmigen Nephrohydrosen wird auf eine abgelaufene, noch in Resten nachweisbare interstitielle Pyelonephritis bezogen. Differentialdiagnostisch werden andere Ätiologische Möglichkeiten für das Entstehen der VerÄnderungen erörtert und abgelehnt. Die besprochenen NierenverÄnderungen stellen offenbar einen bisher unbekannten Befund dar; in der einschlÄgigen Literatur wurden Beschreibungen vergleichbarer Beobachtungen nicht gefunden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Göpfert, H.: Zit. nachKaufmann l.c..Google Scholar
  2. Guillebeau u.Vaerst: Anat. Anz.19, 340 (1901).Google Scholar
  3. Helmke, K. H.: Verh. Dtsch. path. Ges.31, 398 (1938).Google Scholar
  4. Hennig, Inaug.-Diss. Halle 1908.Google Scholar
  5. Kaufmann, E.: Lehrbuch der speziellen pathologischen Anatomie, 9./10. Aufl., S. 1823ff. Berlin: W. de Gruyter 1941.Google Scholar
  6. Meyer, E.: Virchows Arch.173, 209 (1903).Google Scholar
  7. Putschar, W.: Z. Kinderheilk.48, 269 (1929).Google Scholar
  8. Staemmler, M., u.H. Dopheide: Virchows Arch.277, 713 (1930).Google Scholar
  9. Vaerst: Inaug.-Diss. Berlin 1901.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1953

Authors and Affiliations

  • H. v. Törne
    • 1
  1. 1.Pathologischen Institut der StÄdtischen Krankenanstalten in KrefeldDeutschland

Personalised recommendations