Untersuchungen einiger mechanischer Eigenschaften der Haut, insbesondere der Striae cutis distensae

  • Hans -Gerd Wenzel
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Anselm, F.: Über das Verhalten der Hautelastizität während der Schwangerschaft. Inaug.-Diss. Frankfurt a. M. 1930. Ref. Zbl. Hautkrkh.41, 202 (1932).Google Scholar
  2. 2.
    Awoki, T.: Zur Pathologie der elastischen Fasern, besonders der Haut. Virchows Arch.255, 709 (1925).Google Scholar
  3. 3.
    Bach, v.: Zit. beiMüller—Pouillet.Google Scholar
  4. 4.
    Bechhold, H.: Die Kolloide in Biologie und Medizin, 5. Aufl., S. 315. Dresden: Theodor Steinkopff 1929.Google Scholar
  5. 5.
    Bennewitz, K., u.H. Rötger: Über den plastisch-elastischen Zustand. Physik. Z.40, 416 (1939).Google Scholar
  6. 6.
    Berliner, M.: Vergleichende Untersuchungen über die Weichteilhärte am Lebenden. Z. konstit. Forschg1929.Google Scholar
  7. 6a.
  8. 7.
    Bettmann, E.: Elastizitätsprüfungen am Bindegewebe bei orthopädischen Krankheitszuständen. Klin. Wschr.1928, 1602.Google Scholar
  9. 8.
    Bettmann, S.: Hautstruktur und Hautfelderung. Ref. Dtsch. med. Wschr.1928, 82.Google Scholar
  10. 9.
    Bettmann, S.: Über Dermatogramme und ihre Verwertung. Arch. f. Dermat.153, 637 (1927).Google Scholar
  11. 10.
    Bettmann, S.: Veränderungen der Hautfelderung an der Leiche. Dermat. Wschr.1930, 161.Google Scholar
  12. 11.
    Bickel: Zit. beiMemmesheimer.Google Scholar
  13. 12.
    Blechschmidt, E.: Zur Anatomie des Subcutangewebes. Z. Zellforschg12, 284 (1931).Google Scholar
  14. 13.
    Braus, H.: Anatomie des Menschen,.Bd. IV, S. 324. Berlin: Springer 1940.Google Scholar
  15. 14.
    Bürger, M., u.G. Schlomka: Beiträge zur physiologischen Chemie des Alterns der Gewebe. I. Mitt. Untersuchungen an menschlichen Rippenknorpeln. Z. exper. Med.55, 287 (1927).Google Scholar
  16. 15.
    Bürger, M., u.G. Schlomka: Beiträge zur physiologischen Chemie des Alterns der Gewebe. III. Mitt. Untersuchungen an der Rinderhornhaut. Z. exper. Med.61, 465 (1928).Google Scholar
  17. 16.
    Bürger, M., u.G. Schlomka: Beiträge zur physiologischen Chemie des Alterns der Gewebe. IV. Mitt. Untersuchungen an der menschlichen Haut. Z. exper. Med.63, 105 (1928).Google Scholar
  18. 17.
    Bürger, M., u. G.Schlomka: Ergebnisse und Bedeutung chemischer Gewebsuntersuchungen für die Alternsforschung. Klin. Wschr.1928, 1944.Google Scholar
  19. 18.
    Corning, H. K.: Lehrbuch der Entwicklungsgeschichte des Menschen, S. 605. München: J. F. Bergmann 1925.Google Scholar
  20. 19.
    Crosti, A.: Die Bedeutung der Hautelastometrie für die Klinik. Giorn. ital. Dermat.74, 1097 (1933).Google Scholar
  21. 19a.
    Crosti, A.: Ref. Zbl. Hautkrkh.48, 284 (1934).Google Scholar
  22. 20.
    Decio, C.: Einige Untersuchungen über die Elastometrie der Haut auf geburtshilflichgynäkologischem Gebiet. Riv. ital. Ginec.11, 534 (1930).Google Scholar
  23. 20a.
    Decio, C.: Ref. Zbl. Hautkrkh38, 310 (1931).Google Scholar
  24. 21.
    Dittler, R.: Methoden zur Untersuchung der elastischen Eigenschaften des Muskels mit Einschluß der Myographie. InAbderhaldens Handbuch der biologischen Arbeitsmethoden, Abt. V, Teil 5A.Google Scholar
  25. 22.
    Ebner, v.: Untersuchungen über die Anisotropie organischer Substanzen. Leipzig 1882.Google Scholar
  26. 23.
    Frank, O.: Die Analyse endlicher Dehnungen und die Elastizität des Kautschuks. Ann. Phys. IV. F.21, 602 (1906).Google Scholar
  27. 24.
    Frey, M. v., u. H.Rein: Die Physiologie der Haut. InJadassohns Handbuch der Haut- und Geschlechtskrankheiten, Bd. I/2. Berlin 1927.Google Scholar
  28. 25.
    Gildemeister, M., u.L. Hoffmann: Über Elastizität und Innendruck der Gewebe. Pflügers Arch.195, 153 (1922).Google Scholar
  29. 26.
    Goerens, P., u. R.Mailänder: Die technischen Verfahren zur Untersuchung der Metalle und Legierungen. InWien-Harms Handbuch der-Experimentalphysik, Bd. V. Leipzig 1930.Google Scholar
  30. 27.
    Grütz: Striae patellares posttyphosae. Ref. Zbl. Hautkrkh.49, 299 (1935).Google Scholar
  31. 28.
    Guthmann, H., F. Anselm u.H. Papenberg: Das Verhalten der Hautelastizität während der Schwangerschaft und ihre Beeinflussung durch Ultraviolettbestrahlung. Strahlenther.44, 443 (1932).Google Scholar
  32. 28a.
    Guthmann, H., F. Anselm u.H. Papenberg: Ref. Zbl. Hautkrkh.42, 688 (1932).Google Scholar
  33. 29.
    Guthmann, H., u.A. Erb: Beiträge zum Ca-Problem III. Das Verhalten der Hautelastizität. Arch. Gynäk.138, 269 (1929).Google Scholar
  34. 29a.
    Guthmann, H., u.A. Erb: Ref. Zbl. Hautkrkh.34, 427 (1930).Google Scholar
  35. 30.
    Häbler, C., u. J.Pott: Über die Elastizitätsverhältnisse des Bindegewebes beim Gesunden in verschiedenen Lebensaltern. Klin. Wschr.1926, 1317.Google Scholar
  36. 30a.
  37. 31.
    Heim u.Cseh: Untersuchungen der eiastischen Fasern im ultravioletten Licht., Gyógyászat (ung.)1933, Nr 44. Ref. Zbl. Path.60, 256 (1934).Google Scholar
  38. 32.
    Heringa, G. C., u. A.Weidinger: Untersuchungen über Bau und Bedeutung des Bindegewebes. 2. Die Wasserbindung. Nederl. Tijdschr. Geneesk.1940. Ref. Zbl. Path.77, 388 (1941).Google Scholar
  39. 33.
    Hörmann, K.: Die intraabdominalen Druckverhältnisse. Arch. Gynäk.75, 527 (1905).Google Scholar
  40. 34.
    Hörmann, K.: Zit. beiSeitz im Handbuch der normalen und pathologischen Physiologie, Bd. XIV/1. Die Schwangerschaftsveränderungen. Berlin: Springer 1926.Google Scholar
  41. 35.
    Horneck, K.: Über das Auftreten und Entstehen der Striae cutaneae distensae. Med. Welt1936, 1071.Google Scholar
  42. 36.
    Horneck, K.: Experimentelle Erzeugung von Striae cutaneae distensae. Verh. dtsch. Ges. inn. Med.48, 246 (1936).Google Scholar
  43. 37.
    Jochims, J.: Untersuchungen des mechanischen Verhaltens der Hautgewebe (Cutis und Subcutis) mit einer neuen Methode. Z. Kinderheilk.56, 81 (1934).Google Scholar
  44. 38.
    Jordan, P.: Eiweißmoleküle. Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 1947.Google Scholar
  45. 39.
    Kanesaku Inouye: Dermoelastometry. Ref. Zbl. Hautkrkh.43, 625 (1933).Google Scholar
  46. 40.
    Katzenstein, W. F.: Über die Veränderungen der Elastizität des Bindegewebes durch Ermüdung, Z. exper. Med.74, 575 (1930).Google Scholar
  47. 40a.
    Katzenstein, W. F.: Ref. Ber. Biol.19, 74 (1932).Google Scholar
  48. 41.
    Kehrer, E.: Das Syndrom Cushing, seine Analyse und Synthese. Erg. inn. Med.55, 178 (1938).Google Scholar
  49. 42.
    Keller, K.: Messung der Gewebselastizität am Lebenden vom klinischen Standpunkt. Z. physik. u. diät. Ther.38, 17 (1930).Google Scholar
  50. 43.
    Kermauner, F.: Dehnungsstreifen der Haut. Mschr. Geburtsh.64, 125 (1923).Google Scholar
  51. 44.
    Kluge: Zit. beiBettmann u.Murtfeld.Google Scholar
  52. 45.
    Kogoj: Zit. beiOppenheim.Google Scholar
  53. 46.
    Kojima, R.: Über die Elastizität der Haut. Jap. J. of Dermat.42, 39 (1937).Google Scholar
  54. 46a.
    —: Ref. Zbl. Hautkrkh.58, 11 (1938).Google Scholar
  55. 47.
    Kojima, Y.: On the elastic fibres in the senile skin. Trans, jap. path. Soc.18, 422 (1929).Google Scholar
  56. 47a.
    Kojima, Y.: Ref. Zbl. Hautkrkh.35, 615 (1931).Google Scholar
  57. 48.
    Königstein, H.: Über Wasserverschiebungen in der Haut unter physiologischen und pathologischen Bedingungen. Arch. f. Dermat.154, 352 (1928).Google Scholar
  58. 49.
    Külbs: Zit. beiJoghims.Google Scholar
  59. 50.
    Kundrat, R.: Die Morphologie des elastischen Gewebes im normalen und krankhaft veränderten weiblichen Genitaltrakte. Arch. Gynäk.169, 670 (1939).Google Scholar
  60. 51.
    Kyrle, J.: Vorlesungen über Histobiologie der menschlichen Haut und ihrer Erkrankungen, Bd. 1. Berlin-Wien 1925.Google Scholar
  61. 52.
    Langer, C.: Zit. beiPinkus.Google Scholar
  62. 53.
    Langer, C.: Abbildung beiRauber—Kopsch.Google Scholar
  63. 54.
    Lindholm, E.: Über die Schwankungen in der Verteilung der elastischen Fasern in der menschlichen Haut als Beitrag zur Konstitutionspathologie. Frankf. Z. Path.42, 394 (1931).Google Scholar
  64. 55.
    Mangold: Zit. beiSchmidt—La Baume.Google Scholar
  65. 56.
    Marceau u.Limon: Zit. beiSteinhausen.Google Scholar
  66. 57.
    Martius, H.: Lehrbuch der Geburtshilfe, Teil 1. Stuttgart 1948.Google Scholar
  67. 58.
    Memmesheimer, A. M.: Histologische und elastometrische Untersuchungen über die Wirkung lokaler Hautmassagen. Dermat. Z.55, 3 (1929).Google Scholar
  68. 59.
    Meyer, K. H., u.C. Ferri: Die elastischen Eigenschaften der elastischen und kollagenen Fasern und ihre molekulare Deutung. Pflügers Arch.238, 78 (1937).Google Scholar
  69. 60.
    Müller-Pouillet: Mechanik der nichtstarren Körper. Im Lehrbuch der Physik, 11. Aufl., Bd. 1, Teil 2, S. 849. Braunschweig 1929.Google Scholar
  70. 61.
    Murtfeld, K. H.: Elastometrie der gesunden und kranken Haut. Diss. Erlangen 1933. Ref. Zbl. Hautkrkh.47, 32 (1934).Google Scholar
  71. 62.
    Musger: Experimenteller Beitrag zur Frage der Entstehung der Striae. Ref. Zbl. Hautkrkh.57, 489 (1938).Google Scholar
  72. 63.
    Nageotte, J., u.L. Guyon: Elastische Fasern, Säureund Neutralsalzwirkung. Ref. Ber. Biol.28, 115 (1934).Google Scholar
  73. 64.
    Niethammer, M.: Über gehäuftes Auftreten von Striae cutis distensae. Med. Klin.1939, 1627.Google Scholar
  74. 65.
    Oppenheim, M.: Atrophien. InJadassohns Handbuch der Haut- und Geschlechtskrankheiten, Bd. VIII/2, S. 500. Berlin: Springer 1931.Google Scholar
  75. 66.
    Pätzold, A.: Die Hautfelderung des Menschen und ihre Beziehungen zum Corium. Z. Anat.97, 794 (1932).Google Scholar
  76. 66a.
    —: Ref. Ber. Biol.23, 28 (1933).Google Scholar
  77. 67.
    Paffrath u.Riecke: Untersuchungen über den Hautturgor des Säuglings. I. Z. Kinderheilk.54, 380 (1933).Google Scholar
  78. 68.
    Paffrath u.Riecke: Untersuchungen über den Hautturgor des Säuglings. II. Z. Kinderheilk.54, 385 (1933).Google Scholar
  79. 69.
    Pasqualino, G.: Das Bindegewebe der Haut in den verschiedenen menschlichen Lebensaltern. Ric. Morf.7, 327 (1928).Google Scholar
  80. 69a.
    Pasqualino, G.: Ref. Ber. Biol.9, 560 (1929).Google Scholar
  81. 70.
    Perutz, A.: Physiologie und Pharmakologie des Wasserhaushalts mit besonderer Berücksichtigung der Haut. Zbl. Hautkrkh.37, 289 (1931).Google Scholar
  82. 71.
    Pfeiffer, H. H.: Über experimentelle und thanatologische Beeinflussung der leptonischen Struktur undifferenzierten Zytoplasmas. Z. Altersforschg3, 57 (1941).Google Scholar
  83. 71a.
    Pfeiffer, H. H.: Ref. Zbl. Path.79, 266 (1942).Google Scholar
  84. 72.
    Pinkus, F.: Die normale Anatomie der Haut. InJadassohns Handbuch der Haut- und Geschlechtskrankheiten, Bd. I/1, S. 1. Berlin: Springer 1927.Google Scholar
  85. 73.
    Ranke: Zit. beiRedenz.Google Scholar
  86. 74.
    Rauber-Kopsch: Lehrbuch und Atlas der Anatomie des Menschen, 15. Aufl., Bd. III, S. 485. Leipzig 1940.Google Scholar
  87. 75.
    Redenz, E., u.H. Petersen: Über das mechanische Verhalten der elastischen Fasern und deren Verwendung in der Konstruktion. Beitr. path. Anat.76, 222 (1927).Google Scholar
  88. 76.
    Riehl: Zit. beiSternberg.Google Scholar
  89. 77.
    Rössle, R.: Die mechanische Prüfung menschlicher Gewebe. Jkurseärztl. Fortbildg1930 I, S. 1.Google Scholar
  90. 78.
    Ruppelt, E.: Über einige mechanische Eigenschaften der menschlichen Haut. Z. Biol.98, 49 (1938).Google Scholar
  91. 79.
    Sachs, O.: Plastische Verformung. InWien-Harms Handbuch der Experimentalphysik, Bd. V, S. 1. Leipzig 1930.Google Scholar
  92. 80.
    Satk, E. u.Winkler: Striae distensae cutis. Wien. Arch. inn. Med.19, 351 (1930).Google Scholar
  93. 81.
    Schade, H.: Die Elastizitätsfunktion des Bindegewebes und die intravitale Messung ihrer Störungen. Z. exper. Path. u. Ther.11, 369 (1912).Google Scholar
  94. 82.
    Schade, H.: Gewebselastometrie zu klinischem und allgemeinärztlichen Gebrauch. Münch. med. Wschr.1926, 2241.Google Scholar
  95. 83.
    Schader, G.: Dermatographische Untersuchungen an Leichen. Dtsch. Z. gerichtl. Med.16, H. 4 (1931).Google Scholar
  96. 83a.
    Schader, G.: Ref. Zbl. Path.51, 278 (1931).Google Scholar
  97. 84.
    Schallweg, O.: Die menschliche Haut in ihren Beziehungen zu Alter, Geschlecht und Konstitution. Z. Konstit.lehre25, H. 2 (1941).Google Scholar
  98. 84a.
    Schallweg, O.: Ref. Zbl. Path.79, 375 (1942).Google Scholar
  99. 85.
    Schilling, V.: Striae cutaneae distensae und Hypophysentumor. Med. Welt1936, 183, 219, 259.Google Scholar
  100. 86.
    Schmidt, W. J.: Über die Tonofibrillen in der Wirbeltierepidermis, insbesondere von Hyla. Z. Naturforschg1, 464 (1946).Google Scholar
  101. 87.
    Schmidt-La Baume, F.: Elastometrie in der Dermatologie. I. Mitt. Arch. f. Dermat.153, 564 (1927).Google Scholar
  102. 88.
    Schmidt-La Baume, F.: Über Dermoelastometrie. II Mitt. Arch. f. Dermat.153, 766 (1927).Google Scholar
  103. 89.
    Schmidt-La Baume, F.: Über Dermoelastometrie. Arch. f. Dermat.156, 383 (1928).Google Scholar
  104. 90.
    Schulte Zit. beiSchmidt—La Baume.Google Scholar
  105. 91.
    Schultze: Zit. beiSatke u.Winkler.Google Scholar
  106. 92.
    Sodeman, W. A., u.G. E. Burch: Eine direkte Methode zur Beurteilung der Hautdehnbarkeit und ihre Anwendung zum Studium des Gefäßzustandes. Ref. Zbl. Hautkrkh.62, 345 (1939). J. clin. Invest.17, 785 (1938).Google Scholar
  107. 93.
    Steinhausen, W.: Die theoretischen Grundlagen der Methoden zur Prüfung der elastischen Eigenschaften des Muskels. InAbderhaldens Handbuch der biologischen Arbeitsmethoden, Abt. V, Teil 5A, S. 575.Google Scholar
  108. 94.
    Sternberg, C.: Über die elastischen Fasern. Virchows Arch.254, 656 (1925).Google Scholar
  109. 95.
    Stopczanski, J.: Die Elastometrie in der Dermatologie. Polzka Gaz. lek.1929 II, 609.Google Scholar
  110. 95a.
    Stopczanski, J.: Ref. Zbl. Hautkrkh.33, 333 (1930).Google Scholar
  111. 96.
    Strakosch, W.: Zur Frage der Verhütung der Schwangerschaftsstreifen. Dtsch. med. Wschr.1948, 293.Google Scholar
  112. 97.
    Ströbel, H.: Die Gewebsveränderungen der Haut im Verlaufe des Lebens. Arch. f. Dermat.186, 636 (1947).Google Scholar
  113. 98.
    Taylor, N. W., andP. S. Dear: J. Amer, ceram. Soc.20, 296 (1937). Zit. beiBennewitz u.Rötger5.Google Scholar
  114. 99.
    Taylor, McNamara andSherman: J. Soc. Glass. Technol.21, 61 (1937). Zit. beiBennewitz u.Rötger5.Google Scholar
  115. 100.
    Thanhoffer, L. v.: Mikrodissektorische Angaben über die physikalischen Eigenschaften und Struktur der Hautepithelzellen. Z. Anat.100, 559 (1933).Google Scholar
  116. 101.
    Thanhoffer, L. v.: Ref. Zbl. Path.64, 234 (1936).Google Scholar
  117. 101.
    Thiele, H.: Über Abkühlungsversuche an der Haut und am Muskel. Diss. Kiel 1924. Zit. beiSchmidt-La Baume 89.Google Scholar
  118. 102.
    Trendtel: Zit. beiRössle.Google Scholar
  119. 103.
    Triepel, H.: Einführung in die physikalische Anatomie, Bd. I–III. Wiesbaden 1902.Google Scholar
  120. 104.
    Touraine, A.: Bulletin de la Société Francaise de Dermatologie et de Syphiligraphie. Sondersitzung vom 24. Okt. 1940.Google Scholar
  121. 105.
    Vierordt, H.: Anatomische, physiologische und physikalische Daten und Tabellen. Jena 1906.Google Scholar
  122. 106.
    Vuori u.Salmi: Untersuchungen über die Hautelastizität und den Turgor bei Säuglingen. Ref. Zbl. Hautkrkh.36, 169 (1931).Google Scholar
  123. 107.
    Wepler, W.: Zur Frage allgemeiner Hypoplasie der Haut. Beitr. path. Anat.101, 457 (1938).Google Scholar
  124. 108.
    Wertheim: Zit. beiTriepel.Google Scholar
  125. 109.
    Westphal, W. H.: Lehrbuch der Physik, 5. u. 6. Aufl., S. 115. Berlin: Springer 1939.Google Scholar
  126. 110.
    Wieth-Pedersen: Ein Fall von Nebennierentumor und ein Fall von Hypophysentumor mit Nebennierenhyperplasie mit Dehnungsstreifen der Haut. Ref. Zbl. Hautkrkh.41, 604 (1932).Google Scholar
  127. 111.
    Wöhlisch, E., Du Mesnil De Rochemont u.H. Gerschler: Untersuchungen über die elastischen Eigenschaften tierischer Gewebe, I. Z. Biol.85, 325 (1927).Google Scholar
  128. 112.
    Wöhlisch, E.: Die Temperaturabhängigkeit der Dimensionen des elastischen Gewebes. Z. Biol.85, 379 (1927).Google Scholar
  129. 113.
    Wöhlisch, E., duMesnil deRochemont u.H. Gerschler: Untersuchungen über die elastischen Eigenschaften tierischer Gewebe, II. Z. Biol.85, 567 (1927).Google Scholar
  130. 114.
    Wöhlisch, E.: DerDahlander-Effekt am elastischen Gewebe. Z. Biol.88, 52 (1929).Google Scholar
  131. 115.
    Wöhlisch, E., u. duMesnil deRochemont: Untersuchungen über elastische und thermodynamische Eigenschaften des Bindegewebes. Beitr. path. Anat.76, 233 (1927).Google Scholar
  132. 116.
    Wöhlisch, E., u.H. G. Clamann: Untersuchungen über das elastische Verhalten des ruhenden Herzmuskels. Pflügers Arch.237, 590 (1936).Google Scholar
  133. 117.
    Wöhlisch, E.: Statistisch-kinetische Theorie, Thermodynamik und biologische Bedeutung der kautschukartigen Elastizität. Kolloid-Z.89, 239 (1939).Google Scholar
  134. 118.
    Zieler, K.: Über gehäuftes Auftreten von Striae cutis distensae. (Bemerkung zu der Mitteilung vonNiethammer 64.) Med. Klin.1940, 540.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1950

Authors and Affiliations

  • Hans -Gerd Wenzel
    • 1
  1. 1.Pathologischen Institut der Westfälischen Landes-Universität MünsterDeutschland

Personalised recommendations