Advertisement

Eine neue Variante einer Schachtelaufgabe

  • Rolf Klötzler
Brief Reports

Zusammenfassung

Es wird das nachstehende geometrische Optimierungsproblem mittels Methoden der Steuerungstheorie gelöst: Wie kann man aus einem Flieβband kongruente Flächenstücke ausschneiden, die paarweise zu Zylinderflächen verbogen und verheftet Schachteln ergeben, welche relativ zum Materialaufwand maximales Volumen besitzen?

Abstract

The following geometrical optimization problem is studied by methods of optimal control: How can we cut out from an assembly line congruent surface patches that are bent in pairs to cylindric surfaces and fixed to boxes having maximum volume relatively to the needed material?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    A. Fricke,Bemerkungen zu einer Variationsaufgabe. Elemente der Math.10, 61–65 (1955).Google Scholar
  2. [2]
    A. Fricke,Ein isoperimetrisches Problem im R 3. ZAMM 64, 51–57 (1984).Google Scholar
  3. [3]
    A. D. Ioffe und V. M. Tichomirov,Theorie der Extremalaufgaben. Berlin 1979.Google Scholar
  4. [4]
    R. Klötzler,Steuerungstheoretische Behandlung einer Schachtelaufgabe. Z. Anal. Anw.7, 405–417 (1988).Google Scholar
  5. [5]
    W. Wunderlich,Verallgemeinerte Schachtelaufgabe. Elemente der Math.9, 89 (1954).Google Scholar

Copyright information

© Birkhäuser Verlag 1989

Authors and Affiliations

  • Rolf Klötzler
    • 1
  1. 1.Sektion MathematikKarl-Marx-UniversitätLeipzigDDR

Personalised recommendations