Die Bewertung von Handelspektinen und deren Gewinnungsverfahren durch Geliereinheiten

  • F. A. Henglein
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Als Bewertungsgrundlage von Pektinen in Deutschland wird vorgeschlagen, die Geleefestigkeiten in Abhängigkeit von der Pektinkonzentration zu messen und die zur Herstellung eines „Standardgelees” erforderlichen Pektinmengen zu ermitteln. (Standardgelee = Gelee mit 60 g Saccharose auf 100 g Gelee mit der Zerreißfestigkeit 200 g imLüersschen Pektinometer.) × Geliereinheiten = diejenige Menge Zucker in Gramm, die 1 g Pektinpräparat in einem Standardgelee bindet. Die im Ausland vorhandenen ähnlichen Bestrebungen werden besprochen.

     
  2. 2.

    Diskussion der Theorie der Geleebildung unter Betonung der physikalischchemischen Vorgänge, welche die Verfestigung beim Abkühlen des Gelees bedingen: H-Brücken der freien COOH-Gruppen und Dipolkräfte der OH-Gruppen des Pektinmoleküls, der Zusätze (Saccharose) und der Wassermoleküle.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1950

Authors and Affiliations

  • F. A. Henglein
    • 1
  1. 1.Mitteilung aus dem Institut für Chemische Technik der Technischen HochschuleKarlsruhe

Personalised recommendations