Eine weitere Synthese des 4-Methyl-2,3,6-triacetyl-β-d-methylglucosids

  • A. Wacek
  • W. Limontschew
  • F. Leitinger
Organische Chemie und Biochemie

Zusammenfassung

Bei der Herstellung von Derivaten der 4-Methylglucose wurde in den meisten Fällen von Glucosederivaten ausgegangen, die mehrere Hydroxylgruppen vor der Methylierung frei haben. Im allgemeinen werden daher Gemische methylierter Produkte erhalten, auch wenn eine selektive Methylierung weitgehend gelingt. Gewisse Unstimmigkeiten bei Angaben über Abkömmlinge der 4-Methylglucose ließen es wünschenswert erscheinen, eine weitere Synthese auszuarbeiten, bei der Methylierung mit Sicherheit nur in Stellung 4 eintreten kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1957

Authors and Affiliations

  • A. Wacek
    • 1
    • 2
  • W. Limontschew
    • 1
    • 2
  • F. Leitinger
    • 1
    • 2
  1. 1.Institut für Organische Chemie und Organisch-chemische TechnologieGrazösterreich
  2. 2.Institut für Holzchemie der Technischen Hochschule GrazGrazÖsterreich

Personalised recommendations