Die Bestimmung von Verunreinigungen in Samarium-und Europiumoxyden

  • A. Brukl
  • K. Rossmanith
Physikalische, Anorganische und Analytische Chemie
  • 14 Downloads

Zusammenfassung

Für die Bestimmung von Verunreinigungen in Reinsteuropium und Reinstsamarium werden folgende Linienpaare empfohlen:
  1. 1.

    Samarium in Europium Sm 4424,35 II/Eu 4426,41 II H. 4/1957] Verunreinigungen in Samarium-und Europiumoxyden bis mindestens 0,005% Samariumoxyd bei einem mittleren Fehler von ±9%.

     
  2. 2.

    Neodym in Samarium: Nd 4303,57 II/Sm 4299,34 II, Nd 4012,25 II/Sm 4011,72 II bis etwa 0,02% Neodymoxyd bei einem mittleren Fehler von ±7,4%

     
  3. 3.

    Europium in Samarium: Eu 4129,73 II/Sm 4128,10 II bis etwa 0,001% Eu2O3, Eu 3930,51 II/Sm 3931,16 II bis etwa 0,05% Eu2O3, mittlerer Fehler ±7%. Eu 4129,73 II/Sm 4129,24 II bis etwa 0,1% Eu2O3.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1957

Authors and Affiliations

  • A. Brukl
    • 1
  • K. Rossmanith
    • 1
  1. 1.I. Chemischen Institut der Universität WienWienÖsterreich

Personalised recommendations