Advertisement

Naturwissenschaften

, Volume 37, Issue 17, pp 385–390 | Cite as

Hundert Jahre Bravais Gitter

  • Helmut G. F. Winkler
Aufsätze
  • 147 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Bravais, A.: Mémoire sur les systèmes formés par des points distribués regulièrement sur un plan on dans l'éspace. J. l'école polytechnique19, 1 (1850).Google Scholar
  2. [2]
    Bravais, A.: Mémoire sur les polyèdres de forme symmétrique. J. matémat. Liouville14, 137 (1849). (Diese Arbeit wurde später abgefaßt als die vorangehende, ist aber eher im Druck erschienen.) In den gesammelten kristallographischen ArbeitenBravais', die unter dem Titel “Études cristallographiques” im Jahre 1866 herausgegeben worden sind, sind auch diese beiden Arbeiten nochmals abgedruckt. Hiervon ist eine Übersetzung von C. undB. Blasius angefertigt worden, die inOstwalds Klassikern unter der Nr. 90 bzw. 17 erschienen sind.Google Scholar
  3. [3]
    Delafosse, G.: Recherches sur la cristallisation. Mémoires présentées par divers savants à l'Académie8 (1843).Google Scholar
  4. [4]
    Ewald, P. P.: Kristalle und Röntgenstrahlen. Berlin 1923.Google Scholar
  5. [5]
    Fedorow, E. S.: Symmetrie der regelmäßigen Systeme von Figuren (russisch) 1890. Hierin sind 228 Raumgruppen angegeben. Die richtige Zahl von 230 wurde am 13. Nov. 1890 vorgetragen und erschien in den Verh. ksl. Mineral. Ges. St. Petersburg (2)27, 448 (1891).Google Scholar
  6. [6]
    Frankenheim, M. L.: Die Lehre von der Cohäsion. Breslau 1835.Google Scholar
  7. [7]
    Frankenheim, M. L.: System der Kristalle, ein Versuch. Verh. ksl. Leopold.-Carolin. Akad. Naturforsch.19, 471 (1842).Google Scholar
  8. [8]
    Frankenheim, M. L.: Die Anordnung der Moleküle im Kristall. Poggendorf. Ann.97, 337 (1856).Google Scholar
  9. [9]
    Groth, P.: Entwicklungsgeschichte der mineralogischen Wissenschaften. Berlin 1926.Google Scholar
  10. [10]
    Haüy, R. J.: Seit 1780; zusammengefaßt in seinem vierbändigen Lehrbuch “Traité de Minéralogie”. Paris 1801.Google Scholar
  11. [11]
    Hessel, J. F. Chr: Krystall inGehlers physikalischem Wörterbuch, Bd.5, S. 1023–1340. 1830. (Ostwalds Klassiker Nr. 88 u. 89.)Google Scholar
  12. [12]
    Schoenflies, A.: Kristallsystem und Kristallstruktur. Leipzig 1891. Zweite umgearbeitete Auflage: Theorie der Kristallstruktur. Berlin 1923.Google Scholar
  13. [13]
    Sohnke, L.: Entwicklung einer Theorie der Krystallstruktur. Leipzig 1879.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1950

Authors and Affiliations

  • Helmut G. F. Winkler
    • 1
  1. 1.Göttingen

Personalised recommendations