Über sanddornbeerensaft

  • C. Griebel
  • Margarete Rohkohl
Article
  • 15 Downloads

Zusammenfassung

  1. 1.

    Die Zusammensetzung von Preßsäften aus Sanddornbeeren (Hippophaë rhamnoides L.) im unveränderten und filtrierten Zustand wird erörtert und die Bedeutung des „aufrahmenden” Anteils für den Analytiker hervorgehoben.

     
  2. 2.

    Zur annähernden Bestimmung der Ascorbinsäure in künstlich gefärbten Erzeugnissen, die sich für die bisher gebräuchlichen Bestimmungsmethoden wenig eignen, wird als Notbehelf die Silberreduktionszahl empfohlen.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1948

Authors and Affiliations

  • C. Griebel
    • 1
  • Margarete Rohkohl
    • 1
  1. 1.Institut für Lebensmittel-, Arzneimittel- und gerichtliche Chemie des Magistrats Groß-BerlinBerlin

Personalised recommendations