Der Züchter

, Volume 35, Issue 3, pp 98–102 | Cite as

Die Häufigkeit von Chlorophyllmutationen nach Röntgenbestrahlung eines heterozygoten M2-Saatgutramsches bei Gerste

  • E. Keppler
  • W. Siegert
Article
  • 17 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Freisleben, R., undA. Lein: Möglichkeiten und praktische Durchführung der Mutationszüchtung. Kühn-Archiv60, 211–225 (1944).Google Scholar
  2. 2.
    Hagemann, R.: Somatische Konversion beiLycopersicon esculentum Mill. Z. f. Vererbungslehre89, 587–613 (1958).Google Scholar
  3. 3.
    Hoffmann, W., undF. Walther: Die Wirkung von Mehrfachbestrahlungen auf die Mutabilität eines Ein-Korn-Ramsches. Z. f. Pflanzenzüchtg.45, 361–388 (1961).Google Scholar
  4. 4.
    Hoffmann, W., undU. Zoschke: Röntgenmutationen beimLinum usitat.). Der Züchter25, 199–206 (1955).Google Scholar
  5. 5.
    Keppler, E., undW. Siegert: Die Wirkung einer Röntgenbestrahlung auf Kreuzungspopulationen in der M1-und M2-Generation bei Gerste. Der Züchter35, 50–56 (1965).Google Scholar
  6. 6.
    Siegert, W.: Untersuchungen über die Wirkung einfacher und wiederholter Röntgenbestrahlung auf homozygote Eltern-Varietäten und ihre Kreuzungspopulationen an Sommergerste (Hordeum vulgare L.). Diss. Jena, 1965.Google Scholar
  7. 7.
    Steuckardt, R.: Untersuchungen über die Wirkung von Röntgenstrahlen auf Rispenhirse (Panicum miliaceum L.) nach einmaliger und mehrfacher Bestrahlung. II. Die Chlorophyllmutationsrate und das Mutationsspektrum nach mehrfach wiederholter Bestrahlung. Z. f. Pflanzenzüchtg.43, 297–322 (1960).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1965

Authors and Affiliations

  • E. Keppler
    • 1
  • W. Siegert
    • 1
  1. 1.Institut für Pflanzenzüchtung der Friedrich-Schiller-Universität Jena in Dornburg/SaaleDornburg/SaaleDeutschland

Personalised recommendations