Advertisement

Der Züchter

, Volume 23, Issue 4–5, pp 115–121 | Cite as

Beitrag zur Resistenz desSolanum chacoense (Bitt.) gegen den Kartoffelkäfer (Leptinotarsa decemlineata [Say.])

  • P. Schaper
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Das Kraut vonS. chacoense (Hybriden) verringert die Fertilität der Vollinsekten vonLeptinotarsa decemlineataSay.

     
  2. 2.

    Die Fertilitätsminderung zeigt sich auch bei Pflanzen, die eine ungestörte Larvenentwicklung zulassen.

     
  3. 3.

    Bei Futterwechsel vonChacoense-Hybriden auftuberosum-Sorten normalisiert sich die Eiablage.

     
  4. 4.

    Das Agens deschacoense-Krautes hemmt die Funktion des Genitalapparates, ohne daß organische Schädigungen auftreten.

     
  5. 5.

    Über die chemische Natur des Wirkstoffes ist nichts bekannt. Ist er mit der Vergällungssubstanz der Blätter identisch, so müssen Konzentrationen, die nicht mehr abschreckend wirken, noch ausreichen, um die Legetätigkeit ganz oder teilweise zu unterbinden.

     
  6. 6.

    Aus den Untersuchungen ist zu folgern, daß die Resistenz desS. chacoense und seiner Hybriden auf Fraßabschreckung, Toxizität der Blattsubstanz und Hemmung des ovalen Entwicklungsprozesses bei Vollinsekten beruht.

     
  7. 7.

    Quantitative Wirkstoffdifferenzen innerhalb derchacoense-Nachkommenschaften ermöglichen eine Auslese von Pflanzen, die Larvenentwicklung (abschreckender, toxischer Effekt) oder Eiablage der Käfer (hemmender Effekt) unterbinden.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Hesse, G. u.R. Meier: Über einen Stoff, der bei der Futterwahl des Kartoffelkäfers eine Rolle spielt. (Lockstoffe bei Insekten, 1. Mitteilung.) Angew. Chem.21, H. 62, 502–506 (1950).Google Scholar
  2. 2.
    Kuhn, R. u.A. Gauhe: Über die Beudeutung des Demissins für die Resistenz vonSolanum demissum gegen die Larven des Kartoffelkäfers. Z. Naturforschung2b, 407–409 (1947).Google Scholar
  3. 3.
    Kuhn, R. u.I. Löw: Über Demissin, cin Alkaloidglykosid aus den Blättern vonSolanum demissum. Chem. Berichte80, 406–410 (1947).Google Scholar
  4. 4.
    Langenbuch, R.: Beitrag zur Klärung der Ursache der Kartoffelkäferresistenz der Wildkartoffel (Solanum polyadenium Greenm.) Nachrichtenbl. dtsch. Pflanzenschutzdienst3, H. 5, 69–71 (1951).Google Scholar
  5. 5.
    Langenbuch, R.: 1st das Fehlen eines “Fraß-Stoffes” oder das Vorhandensein eines “Vergällungsstoffes” die Ursache für die Resistenz der Wildkartoffel Solanum chacoenseBitt. gegenüber dem Kartoffelkäfer?. Z. Pflanzenkrankh. u. Pflanzenschutz59, H. 5/6 179–189 (1952).Google Scholar
  6. 6.
    Müller, K. O., u.K. Sellke: Beiträge zur Frage der Züchtung kartoffelkäferwiderstandsfähigher Kartoffelsorten. Z. Pflanzenzüchtung24, 186–228 (1942).Google Scholar
  7. 7.
    Schaper, P.: Arbeiten und Probleme zur züchterischen Bekämpfung des Kartoffelkäfers. Z. Pflanzenzüchtung23, 239–322 (1941).Google Scholar
  8. 8.
    Torka, M.: Die Widerstandsfähigkeit einesSolanumchacoense-Klons gegenüber dem Kartoffelkäfer (Leptinotarsa decemlineata Say.). Züchter15, H. 7/9, 145–148 (1943).Google Scholar
  9. 9.
    Torka, M.: Die Resistenz vonSolanum chacoense Bitt. gegenLeptinotarsa decemlineata Say. und ihre Bedeutung für die Kartoffelzüchtung. Z. Pflanzenzüchtung28, 63–78 (1949).Google Scholar
  10. 10.
    Trouvelot, B. etR. Busnel: Modifications du rhythme des battements cardiaques chez les larves duDoryphora (Leptinotarsa decemlineata Say.), suivant lesSolanum dont elles se nourrissent. C. r. Acad. Sc.205, 1171–1173 (1937).Google Scholar
  11. 11.
    Trouvelot, B. etP. Grison: Variations de fécondité duLeptinotarsa decemlineata Say. avec lesSolunum tubérifères consommés par l'insecte. C. r. Acad. Sc.201, 1053–1054 (1935).Google Scholar
  12. 12.
    Trouvelot, B., Lacotte, Dyssy etThénard: Les qualités élémentaires des plantes nourricières duLeptinotarsa decemlineata et leur influence sur le comportement de l'insecte. C. r. Acad. Sc.197, 355–356 (1933).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1953

Authors and Affiliations

  • P. Schaper
    • 1
  1. 1.Max-Planck-Institut für ZüchtungsforschungVoldagsen

Personalised recommendations