Advertisement

Über die Adsorption von krystallisiertem Trypsin an verschiedene Adsorbentien

  • Josef Schormüller
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Die Aufnahmefähigkeit verschiedener Adsorbentien gegenüber reinem, krystallisiertem Trypsin wird untersucht.

     
  2. 2.

    Die Bindung von krystallisiertem Trypsin durch „Floridin XXF”, Fullererde, Aluminiumoxyd (Merck) nach Brockmann, Stearinsäure, Cholesterin und Tonerde A nach Willstätter gehorcht den Gesetzen der reinen Adsorption.

     
  3. 3.

    Vergleichende Messungen an 33 Adsorbentien zeigen eine stark wechselnde Adsorptionskraft der untersuchten Stoffe.

     
  4. 4.

    Einige Substanzen, insbesondere Kieselgurpräparate, entfernen durch selektive Adsorption fremde Begleitstoffe und ermöglichen so die Gewinnung höchstgereinigter Präparate von krystallisiertem Trypsin.

     
  5. 5.

    Durch keines der untersuchten Adsorbentien wird die bestehende Trypsinaktivität im Gange der Adsorption geschädigt.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1947

Authors and Affiliations

  • Josef Schormüller
    • 1
  1. 1.Zentralinstitut für Hygiene und Gesundheitsdienst, Zweigdienststelle Institut für allgemeine HygieneBerlin

Personalised recommendations