Advertisement

Arbeitsphysiologische Untersuchungen bei Anwendung eines Reaktionszeit- und Tremometerverfahrens

  • Georg Geréb
Article
  • 22 Downloads

Zusammenfassung

Mit obigen Ausführungen sollte veranschaulicht werden, inwieweit die Anwendung von Reaktionszeit- und Tremometermethoden einen Anhaltspunkt für die während der Arbeitswoche entstehende Ermüdung des arbeitenden Menschen in einer Fabrik zu geben vermag. Insbesondere wurden 2 Fälle von Arbeiterinnen besprochen, in denen die explorierte Arbeitsermüdung mit den Kurven unserer Meßwerte während der Arbeitswoche koinzidierte. Zwischen Reflexometrie (Reaktionszeitmessung) und Tremometrie wurde an 20 Versuchspersonen eine signifikante Korrelation im Sinne gleichmäßig steigender Ermüdungskurven beobachtet. Außerdem wurde an 100 Arbeitern eine Normkurve für die Reaktionszeitwerte während der einzelnen Wochentage gewonnen. Diese Kurve steigt in ihrem Mittelwert von Montag auf Dienstag schwach an, bildet dann ein Plateau zum Mittwoch hin und steigt von da ab steiler und steiler bis zum Höchstwert der Ermüdung am Samstag.

Eine mehr detailierte und generalisierbare Interpretation dieser Untersuchungsbefunde muß einem späteren Beitrag vorbehalten bleiben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Casser, Ch.: Der Mensch im modernen Industriebetrieb. Köln u. Opladen: Westdeutscher Verlag 1952.Google Scholar
  2. 2.
    Geréb, G.: Experimentalpsychologische Untersuchungen zur Darstellung der psychischen Wirkung der Ermüdungsfaktoren. Psychologische Arb. Ungar. Akad. Wiss.1959, 29–42.Google Scholar
  3. 3.
    — Unsere zu Ermüdungsuntersuchungen konstruierten psychologischen Geräte und Verfahren. Ann. Päd. Hochschule Szeged1957,267–274.Google Scholar
  4. 4.
    Lehmann, G.: Praktische Arbeitsphysiologie. Stuttgart: Thieme 1953.Google Scholar
  5. 5.
    Moede, W.: Lehrbuch der Psychotechnik, Berlin: Springer 1930.CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Molnár, I.: Die Arbeitspsychologie. Die Arbeit Nr. 10 (1958).Google Scholar
  7. 7.
    Rüssel, A.: Die Forschungsaufgaben der Arbeitspychologie. Psych. Rdsch.1956, 177–192.Google Scholar
  8. 8.
    Scherke, F.: Betriebspsychologie. Berlin: A. Nauch 1948.Google Scholar
  9. 9.
    Seitz, K.: Die Persönlichkeit in ihrer betriebspsychologischen Bedeutung. Basel: Helbing & Lichtenthal: 1954.Google Scholar
  10. 10.
    Sung-Ken-Que: A new method of measuring fatigue by the threshold of the Achilles tendon reflex. J. appl. Physiol.2, 148–156 (1949).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1961

Authors and Affiliations

  • Georg Geréb
    • 1
  1. 1.Pädagogischen Hochschule SzegedUngarn

Personalised recommendations