Advertisement

Belastungsgrade und Adaptation bei Weberinnen an verschieden schweren Webstühlen

I. Mitteilung Die Belastung der Weberinnen an leichten nnd schweren Webstühlen
  • Imre Molnár
  • Egon Stadler
Article

Zusammenfassung

An 40 geübten Weberinnen wurden nach dreißigmaliger Ausführung des Arbeitselementes an zwei verschiedenen Webstühlen die Erhöhungen von Kreislaufgrößen über die Ruhewerte verglichen. Die Erhöhungen der nach der Arbeit gemessenen Werte ergaben in allen sieben Parametern (Erhöhung der Minutendurchschnittswerte, der Maxima, der Restitutionszeiten bei Puls und Blutdruck und die EPS) signifikante Unterschiede. Beim Vergleich der Werte der an die leichte Maschine gewöhnten Versuchspersonen mit denen der an die schwere Maschine gewöhnten erwies sich in allen Parametern, daß die Adaptation zwar zu einer Öko-nomisierung führt, aber nicht einen solchen Grad erreicht, daß die größere Belastung an dem schwereren Webstuhl aufgewogen wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Christensen, E. H.: Arbeitsphysiologie4, 453 (1931).Google Scholar
  2. 2.
    Dransfeld, B. u.H. Mellerowicz: Int. Z. angew. Physiol.16, 464–471 (1957).Google Scholar
  3. 3.
    — —: Int. Z. angew. Physiol.17, 207–215 (1958).Google Scholar
  4. 4.
    Klensch, H. u.H. W. Hohnen: Int. Z. angew. Physiol.17, 177–189 (1958).Google Scholar
  5. 5.
    Koenig, L., H. Reindell, J. Keul u.H. Roskamm: Int. Z. angew. Physiol.18, 393–433 (1961).Google Scholar
  6. 6.
    Lehmann, G. u.A. G. Kwilecky: Int. Z. angew. Physiol.17, 438–451 (1959).Google Scholar
  7. 7.
    —: Arbeitsphysiologie. S. 326, 333, 336. Berlin: Urban & Schwarzenberg 1961.Google Scholar
  8. 8.
    Lorenz, F. H.: Die Sportarztuntersuchung. Leipzig: Thieme 1936.Google Scholar
  9. 9.
    Lundgren, N. P. V.: Acta physiol. scand. Suppl41 (1946).Google Scholar
  10. 10.
    Maggio, M., u.E. A. Müller: Int. Z. angew. Physiol.17, 101–106 (1958).Google Scholar
  11. 11.
    Matthes, M.: Lehrbuch der Differenzialdiagnose innerer Krankheiten 3. Aufl. Berlin: Springer 1922.Google Scholar
  12. 12.
    Mellerowicz, H., W. Meller, u.E. A. Müller: Int. Z. angew. Physiol.18, 376–385 (1961).Google Scholar
  13. 13.
    Müller, E. A., u.K. Karrasch: Arbeitsphysiologie,15, 45–51 (1955).Google Scholar
  14. 14.
    Nemessuri, M.: Einführung in die Sportmedizin. Budapest: O.T.K.I. 1961.Google Scholar
  15. 15.
    —: Rundschau für Körpererziehung und Sportmedizin1, 1 (1960).Google Scholar
  16. 16.
    —: Ärztliche Kontrolle zur Feststellung der Leistungsfähigkeit mittels funktioneller Proben. Veröffentlichung des Intern. Kongresses über Probleme der Sportmedizin Moskau: Medgiz 1962.Google Scholar
  17. 17.
    Rutenfranz, J.: Int. Z. angew. Physiol.18, 264–279 (1960).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1966

Authors and Affiliations

  • Imre Molnár
    • 1
  • Egon Stadler
    • 1
  1. 1.Zentralinstitut für Sportmedizin BudapestUngarn

Personalised recommendations