Advertisement

Plötzlicher Tod im Kindesalter und vorausgegangene Schutzimpfung

  • Paul -Friedrich Mahnke
Article

Zusammenfassung

Bei 394 plötzlichen Todesfällen im Kindesalter war in 5,58 % (22 Fälle) eine Schutzimpfung vorangegangen. Impfschadenfälle sind offenbar ursächlich am plötzlichen Kindstod beteiligt. Es werden daher verschiedene Möglichkeiten der gegenseitigen ungünstigen Beeinflussung diskutiert. Der kausale Zusammenhang zwischen Schutzimpfung und plötzlichem Tod muß jedoch für jeden einzelnen Todesfall erbracht werden. Trotz dieser Zwischenfälle, die offenbar der beste und zuverlässigste Arzt nicht immer verhindern kann, wird der Wert der Schutzimpfungen nicht gemindert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Adelson, L., andE. R. Kinney: Sudden and unexpected death in infancy and childhood. Pediatrics17, 663 (1956).Google Scholar
  2. Bäcker, F.: Todesfälle nach Poliomyelitisschutzimpfung. Zbl. allg. Path. path. Anat.100, 355 (1959/60).Google Scholar
  3. Diesfeld, H. J.: Beitrag zum Problem der Vaccinationsschäden am Gefäßsystem. Frankfurt. Z. Path.69, 420 (1958).Google Scholar
  4. Dietze, R., G. Möbius u.W. Wünscher: Zur Frage der Kontraindikation bei peroraler Poliomyelitis-Schutzimpfung. Dtsch. Gesundh.-Wes.18, 1069 (1963).Google Scholar
  5. Fischer, P. A.: Klinik der Coxsackie-Infektionen des Zentralnervensystems und ihrer Folgezustände. Ärztl. Fortbild.55, 828 (1961).Google Scholar
  6. Fraenckle, G.: Beitrag zur Klinik des unerwarteten und plötzlichen Todes im Kindesalter. Arch. Kinderheilk.123, 90 (1941).Google Scholar
  7. Henneberg, G.: Diskussionsbemerkung. Zbl. Bakt., Abt. I Ref.178, 906 (1961).Google Scholar
  8. —: Depression der Antikörper nach Vakzinierung. Zbl. Bakt., Abt. I Orig.188, 323 (1963).Google Scholar
  9. Jacobsen, T., andJ. Voigt: Sudden and unexpected infant death. II. Result of medico-legal autopsies of 356 infants aged 0–2 years. Acta Med. leg. soc. (Liège)9, 133 (1956).Google Scholar
  10. Lyon, E.: Probleme der cardiovasculären Komplikationen nach Pockenschutzimpfung. Med. Klin.52, 1947 (1957).Google Scholar
  11. Mahnke, P. F.: Latente Zytomegalie-Infektion und Vakzination. Dtsch. med. Wschr.88, 1633 (1963).Google Scholar
  12. - Die spezielle Pathologie des plötzlichen Todes im Kindesalter. (In Vorbereitung.)Google Scholar
  13. Mathieu, L.: Vaccination antivariolique et thrombose coronarienne aigue. Arch. Mal. Coeur48, 802 (1955).Google Scholar
  14. Müller, G.: Der plötzliche Kindstod. Pathologische Anatomie und Dynamik. Stuttgart 1963.Google Scholar
  15. - Briefliche Mitteilung. 1964.Google Scholar
  16. —, u.R. Hesse: Cytomegalie und plötzlicher Kindstod. Frankfurt. Z. Path.70, 409 (1960).Google Scholar
  17. Nathanson, N., W. J. Hall, L. D. Thrupp, andH. Forester: Surveillance of poliomyelitis in the United States in 1956. Publ.Hlth Rep. (Wash.)72, 381 (1957).Google Scholar
  18. Pette, H.: Diskussionsbemerkung. Zbl. ges. Neurol. Psychiat.161, 154 (1961).Google Scholar
  19. Rabson, S. M.: Sudden and unexpected natural death in infants and young children. J. Pediat.34, 166 (1949).Google Scholar
  20. Raettig, Hj.: Wirkungen der Schutzimpfung während der Inkubationszeit des Typhus abdominalis. Zbl. Bakt., Abt. I Orig.155, 238 (1950).Google Scholar
  21. - Typhusimmunität und Schutzimpfung. Jena 1952.Google Scholar
  22. —: Tierexperimente zur Provokation einer Infektionskrankheit während der Inkubationszeit oder des latenten Infektes. Zbl. Bakt., Abt. I Ref.165, 582 (1957).Google Scholar
  23. —: Tierexperimente zur Provokation von Infektionskrankheiten durch Schutzimpfungen. Zbl. Bakt., Abt. I Ref.169, 370 (1958).Google Scholar
  24. —: Provokation einer Infektion durch Schutzimpfung. Mitt. 1: Spezifische Provokation während der experimentellen Epidemie mit S. typhi murium. Zbl. Bakt., Abt. I Orig.174, 192 (1959).Google Scholar
  25. —: Provokation einer Infektion durch Schutzimpfung. Mitt. 2: Unspezifische Provokation während der experimentellen Epidemie mit S. typhi murium. Zbl. Bakt., Abt. I Orig.175, 236 (1959).Google Scholar
  26. —: Provokation einer Infektion durch Schutzimpfung. Mitt. 3: Schutzimpfung in einem endemisch verseuchten Mäusevolk. Zbl. Bakt., Abt. I Orig.175, 245 (1959).Google Scholar
  27. —: Provokation einer Infektion durch Schutzimpfung. Mitt. 4: Provokation während der experimentellen S. typhi murium-Epidemie nach vorausgegangener Immunisierung. Zbl. Bakt., Abt. I Orig.175, 618 (1959).Google Scholar
  28. —: Provokation der Poliomyelitis-Infektion der Maus durch Schutzimpfung während der Inkubationszeit. Zbl. Bakt., Abt. I Orig.176, 346 (1959).Google Scholar
  29. —: Provokation einer Infektion durch Schutzimpfung. Mitt. 7: Die polioprovozierende Gefahr der Diphtherietoxoid enthaltenden Impfstoffe. Zbl. Bakt., Abt. I Ref.182, 305 (1962).Google Scholar
  30. Raettig, Hj., u.G. Godglück: Provokation einer Infektion durch Schutzimpfung. Mitt. 5: Provokation nach experimenteller Infektion mit mäuseadaptiertem Poliomyelitisvirus. Zbl. Bakt., Abt. I Orig.179, 93 (1960).Google Scholar
  31. —, u.B. Wölk: Provokation einer Infektion durch Schutzimpfung. Mitt. 6: Leukocytenwerte nach subcutaner Immunisierung der Maus. Zbl. Bakt., Abt. I Orig.182, 294 (1961).Google Scholar
  32. Schäfer, W.: Interferenz und Interferon. Dtsch. med. Wschr.83, 1825 (1958).Google Scholar
  33. Skogrand, A.: Sudden death in infancy. Acta path. microbiol. scand.41, 486 (1957).Google Scholar
  34. Spiess, H.: Schutzimpfungen. Stuttgart 1958.Google Scholar
  35. Stickl, H.: Art und Zustandekommen kombinierter Wirkungen von Virus- und Bakterien-Infektionen. Ergebn. inn. Med. Kinderheilk., N.E.15, 214 (1960).Google Scholar
  36. Uehlinger, E.: Landrysche Paralyse nach Poliomyelitis-Schutzimpfung. Schweiz. med. Wschr.87, 813 (1957).Google Scholar
  37. Vivell, O.: Über Interferenzerscheinungen bei Infektionskrankheiten. Ergebn. inn. Med. Kinderheilk. N.F.2, 680 (1951).Google Scholar
  38. Vries, E. de: Postvaccinal perivenous encephalitis. London: Elsevier Publ. Co. 1960.Google Scholar
  39. Weber, G., u.J. Lange: Zur Variationsbreite der „Inkubationszeiten“ postvakzinaler zerebraler Erkrankungen. Dtsch. med. Wschr.86, 1461 (1961).Google Scholar
  40. Wildführ, G.: Schutzimpfungen. Leipzig 1963.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1965

Authors and Affiliations

  • Paul -Friedrich Mahnke
    • 1
  1. 1.Pathologischen Institut der Karl-Marx-Universität LeipzigDeutschland

Personalised recommendations