Advertisement

Fresenius' Zeitschrift für analytische Chemie

, Volume 267, Issue 1, pp 37–42 | Cite as

Auswertung von Elektronen-Spin-Resonanz-Messungen mit dem Analogrechner

  • H. -D. Engelmann
  • H. von Harpe
Originalabhandlungen

Zusammenfassung

Bei Elektronen-Spin-Resonanz-Spektren von entgasten Steinkohlen werden asymmetrische Dispersions- und Absorptionssignale beobachtet, die auf die Überlagerung mehrerer Resonanzlinien bei unterschiedlichen Resonanzstellen deuten. Zur Gewinnung der Parameter dieser Signale wurde ein Analogrechen-programm entwickelt, das eine iterativ variierte Modellfunktion aus 2 überlagerten Lorentz-Kurven unterschiedlicher Breite und Resonanzstellen mit den experimentellen Daten vergleicht und auf der Basis des minimalen Fehlerquadratintegrales zu einer optimalen Ausgleichung führt. Die Prinzipschaltung sowie Ergebnisse der Ausgleichsrechnung werden angegeben.

Auswertung von Messungen Spektrometrie, ESR Analogrechner 

Evaluation of electron-spin resonance measurements by analog computer

Abstract

In the electron-spin resonance spectra of degassed coal asymmetrical dispersion and adsorption signals are observed pointing to a superposition of several resonance lines at different resonance positions. An analogy computer program has been developed for obtaining the parameters of these signals. This program compares an iteratively varied model function of two superimposed Lorentz curves of different width and resonance position with the experimental data and achieves an optimium compensation on basis of the minimum error square integral. The principle circuit and results of the calculation are presented.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bljumenfeld L.A., Wojewodski, W.W., Semjonow, A.G.: Die Anwendung der paramagnetisohen Elektronen-Resonanz in der Chemie. Frankfurt/Main: Akad. Verlagsges. 1966Google Scholar
  2. 2.
    Bremer, H.: Elektronen-Spin-Resonanz-Untersuchungen und Messungen der thermischen Ausdehnung an Steinkohlen im Temperaturbereich unterhalb des Erweichungs-beginns. Dissertation, TU Clausthal 1969Google Scholar
  3. 3.
    Chauvin, R., Chiche, P., Quiton, M. F., Uebersfeld, J.: Étude par resonance paramagnetique electronique des goudrons des pyrolyse rapide. Internat. Kohlewissenschaftl. Tagung, Prag 1968Google Scholar
  4. 4.
    Fauth, G.: Zur Natur der Spinzentren in natürlichen Steinkohlen, 8. Round-Table-Gespräch über Steinkohle, Essen 1968Google Scholar
  5. 5.
    Giloi, W., Lauber, R.: Analogrechnen. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1963CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Harpe, H. von: Messungen zur Temperaturabhängigkeit der Elektronen-Spin-Resonanz einer Steinkohle. Diplomarbeit, TU Clausthal 1970Google Scholar
  7. 7.
    Luther, H., Bergmann, G., Engelmann, H.-D., Zajontz, J.: Chem.-Ing.-Techn.41, 743 (1969)CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1973

Authors and Affiliations

  • H. -D. Engelmann
    • 1
    • 2
  • H. von Harpe
    • 1
  1. 1.Institut für Chemische Technologie und Brennstofftechnik der TU ClausthalBundesrepublik Deutschland
  2. 2.Abt. Chemietechnik der UniversitätDortmundBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations