Das Wachstum der weissen Ratte bis zur Geschlechtsreife bei Fleisch-, Pflanzen- und gemischter Nahrung

  • G. Wetzel
  • H. Brieger
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. Beckmann, Fr. K.: Dünndarm und Dickdarm der Ratten in Abhängigkeit ihrer Gestaltung von pflanzlicher und tierischer Nahrung. Med. Diss. Greifswald 1932.Google Scholar
  2. Donaldson, H. H.: The Rat, 2. Edit. Philadelphia 1924.Google Scholar
  3. Przibram, H.: Direkte Temperaturabhängigkeit der Schwanzlänge bei Ratten,Mus (Epimys) decumanus Pall. undM. (E.) rattus L. Arch. f. Anat.104, 434–496 (1925).Google Scholar
  4. —: Das Anwachsen der relativen Schwanzlänge und dessen Temperaturquotient bei den RattenMus (Epimys) decumanus Pall. undM. (E.) rattus L. Arch. f. Anat.104, 611–648 (1925).Google Scholar
  5. Rensch, Bernhard: Das Prinzip geographischer Rassenkreise und das Problem der Artbildung, S. 118f. Berlin 1929.Google Scholar
  6. Sumner, F. B.: Some effects of external conditions upon the white mouse. J. of exper. Zool.7, 97 bis 155 (1909).Google Scholar
  7. Wetzel, G.: Der Magendarmschlauch der Ratte bei pflanzlicher und tierischer Nahrung. Arch. Entw.mechan.114 (1928).Google Scholar
  8. — Wachstum und Widerstandsfähigkeit der Ratte bei pflanzlicher und tierischer Nahrung. Z. Anat.92 (1930).Google Scholar
  9. — Weitere Mitteilungen zum Verhalten des Magendarmschlauches der Ratte bei pflanzlicher und tierischer Nahrung. Arch. Entw.mechan.121 (1930).Google Scholar
  10. Wetzel, U.: Duodenum und Brunnersche Drüsen der Ratte bei pflanzlicher und tierischer Nahrung. Med. Diss. Greifswald 1934.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1937

Authors and Affiliations

  • G. Wetzel
    • 1
  • H. Brieger
    • 1
  1. 1.Institut für Entwicklungsmechanik der Universität GreifswaldDeutschland

Personalised recommendations