Advertisement

Die Nukleinsäuren in der Augenentwicklung bei Amphibien und beim Hühnchen

  • J. Rickenbacher
Article

Zusammenfassung

Es wurde das Verhalten der Nukleinsäuren während der Augenentwicklung vonTriton alpestris, Pleurodeles Waltlii und vom Hühnchen mittels der Methylgrün-Pyroninfärbung untersucht.

In der Einzelzelle findet man die Ribonukleinsäure (RNS) hauptsächlich an der Oberfläche des Kerns und des Zytoplasmas, sowie in den Nukleolen. Während der Mitose nimmt sie bei den Amphibien deutlich ab. Die Desoxyribonukleinsäure findet man nur im Kern.

Während der Entwicklung des Auges nimmt die RNS entsprechend der Wachstumsintensität zu, um bei beginnender Differenzierung wieder abzunehmen. Nach Abschluß der Differenzierung verfügen nur noch die trophischen Zentren der nervösen Elemente, sowie solche Zellen, deren mitotische Aktivität weiterbesteht, über wesentliche Mengen. Die Resultate, welche das Verhalten der Desoxyribosenukleinsäure betreffen, sind weniger gesichert und bedürfen einer Nachprüfung mit anderen Methoden. Wahrscheinlich nimmt im Lauf der Entwicklung die DNS-Menge im einzelnen Kern zu, wobei in die Kerne der einzelnen Gewebe eine für sie spezifische Menge eingelagert wird. Gleichzeitig treten vermutlich auch Strukturänderungen auf, die entweder die Azidität oder die Länge der Desoxyribosenukleinsäuremoleküle betreffen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bodenstein, D., andA. Kondritzer: J. of exper. Zool.107, 109 (1948).Google Scholar
  2. Brachet, J.: C. r. Soc. Biol. Paris108, 813 (1931).Google Scholar
  3. - Embryol. chim.1944, 194.Google Scholar
  4. - Acidi nucleici, proteine e differenziamento. Turin 1949.Google Scholar
  5. Cagianut, B.: Z. Zellforschg34, 471 (1949).Google Scholar
  6. Caspersson, T.: Skand. Arch. Physiol. (Berl. u. Lpz.) Suppl.8 (1936).Google Scholar
  7. - Zit. nachBrächet, Embryol. chim.1944, 232.Google Scholar
  8. Caspersson, T., undB. Thorell: Chromosoma2, 132 (1941).Google Scholar
  9. Hydén, H.: Z. mikroskop.-anat. Forschg54, 96 (1943).Google Scholar
  10. Möllendorff, W. v.: Z. Zellforschg33, 179 (1944) (Verzeichnis aller Arbeiten).Google Scholar
  11. Novikoff, A., andV. Potter: J. of biol. Chem.173, 233 (1948).Google Scholar
  12. Rickenbacher, J.: Rev. suisse Zool.58, 456 (1951).Google Scholar
  13. Schenk, R.: Roux' Arch.144, 448 (1950).Google Scholar
  14. Töndury, G.: Roux' Arch.141, 58 (1941);142, 1 (1942/44).Google Scholar
  15. —: Acta Anat.4, 269 (1947).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1952

Authors and Affiliations

  • J. Rickenbacher
    • 1
  1. 1.Anatomischen Institut der Universität ZürichSchweiz

Personalised recommendations