Advertisement

Archiv für Toxikologie

, Volume 19, Issue 6, pp 359–363 | Cite as

Über den papierchromatographischen Nachweis von Potasan-G-flüssig®

  • H. -W. Rahn
Article

Zusammenfassung

Bei der Nachprüfung der Methode vonBerg u. Mitarb. zum Nachweis von Potasan wurde festgestellt:
  1. 1.

    Im System Pentanol∶Butanol (1∶1), gesättigt mit Ammoniak, findet während des chromatographischen Prozesses eine teilweise Spaltung des Esters statt.

     
  2. 2.

    Der nicht gespaltene Esteranteil wandert mit größerer Geschwindigkeit als sein Spaltstück 4-Methylumbelliferon.

     
  3. 3.

    Der ungespaltene Ester Potasan fluoresciert im Unterschied zum 4-Methylumbelliferon unter der Analysenquarzlampe nicht. Durch Änderung des papierchromatographischen Verfahrens gelang es, den Nachweis des Potasans zu verbessern.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Berg, S., E. Kuchinke u.K. Fischer: Zur Kenntnis der Vergiftung mit dem Schädlingsbekämpfungsmittel Potasan G. Arch. Toxikol.16, 105–117 (1956).Google Scholar
  2. Cook, J. W.: Paper chromatography of same organic phosphate insecticides. I. New spot test. Ass. Off. Agric. Chem.37, 984–987 (1954).Google Scholar
  3. Hübner, G., u.E. Pfeil: Der Nachweis von Barbituraten. Hoppe-Seylers Z. physiol. Chem.286, 225 (1954).Google Scholar
  4. Kane, P. F., C. J. Cohen, W. R. Betker andD. MacDougall: Assay of Co-Ral in Technical Material and Formulated Products. J. Agric. Food Chem.8, 26–29 (1960).Google Scholar
  5. Mead, J. A. R., J. N. Smith u.R. T. Williams: Untersuchungen über Entgiftung. 67. Mitt. Biosynthese der Glucuronide von Umbelliferon und 4-Methylumbelliferon und dessen Anwendung zur fluorimetrischen Bestimmung vonβ-Glucuronidase. Biochem. J.61, 569–574 (1955). Ref. Chem. Zbl.128, 9711 (1957).Google Scholar
  6. Robinson, D.: Die fluorimetrische Bestimmung derβ-Glucuronidase: Ihr Vorkommen in tierischen Geweben (einschließlich Insekten). Biochem. J.63, 39–44 (1956). Ref. Chem. Zbl.128, 3568 (1957).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1962

Authors and Affiliations

  • H. -W. Rahn
    • 1
  1. 1.Institut für Pharmakologie und Pharmazie der VeterinärmedizinischenFakultät der Humboldt-Universität BerlinDeutschland

Personalised recommendations