Regeneration und Symmetrie durch den Urodelenkörper esteckter Gliedmassen

  • Henny Burchardt
Article

Zusammenfassung

Bei Durchkreuzung des Körpers von erwachsenenTriton cristatus, beiSalamandra- undTriton taeniatus-Larven mit einer Extremität entstanden Distand- oder Proximandregenerate. Erstere sind in der Seitenqualität den eingesetzten Extremitäten gleich, letztere ihr Spiegelbild unter Erhaltung der Dorsoventral- und der Radioulnar-Achse. Bei Larven entstanden Distande, bei erwachsenen Tieren Proximande. Möglicherweise kann man bessere Regeneration der Transplantate an Hungertieren erhalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Ask, Fritz: Zur Kenntnis der Replantationsfähigkeit des Wirbeltierauges. Saertrik af Acta ophthalm.1925, 12.Google Scholar
  2. Ask, Fritz u.Andersson, Einar Zur Frage der Replantationsmöglichkeiten des Vertebratenauges im Lichte einiger neuerer Untersuchungen. Acta ophthalm. (Kopenh.)4, H. 2, 97 (1927).Google Scholar
  3. Balinsky, B. I. Xenoplastische Ohrbläschentransplantation zur Frage der Induktion einer Extre- mitätenanlage. Roux' Arch.110, H. 1, 63 (1927).Google Scholar
  4. — Über experimentelle Induk- tion der Extremitätenanlage beiTriton mit besonderer Berücksichtigung der Innervation und Symmetrieverhältnisse derselben. Ebenda110, H. 1, 71 (1927).Google Scholar
  5. - A new demonstration of the existance of limbinduction with the aid of xeno- plastic transplantation, and the factors that are involved therein. Trav. Inst. Biol. Kiew1927, Nr 2.Google Scholar
  6. Bischler, Vera L'influence du squelette dans la régéné- ration, et les potentionalités des divers territoires du membre chezTriton cristatus. Rev. suisse Zool.33, Nr 16, 431 (1926).Google Scholar
  7. Burian sieheMilojević.Google Scholar
  8. Filatow, D. Aktivierung des Mesenchyms durch eine Ohrblase und einen Fremdkörper bei Amphibien. Roux' Arch.110, H. 1, 1 (1927).Google Scholar
  9. Flat, Eugenie: Regeneration der langen Knochen nach teilweiser Entfernung im Innern der Molchextremitäten (Triton cristatus). Akad. Anz. Nr 8 Wien1926.Google Scholar
  10. Gräper, Ludwig: Entwicklungsmechanik der Wirbeltierextremitäten. Erg. Anat.27 (1927).Google Scholar
  11. Grbić, N. sieheMilojević.Google Scholar
  12. Guyénot, Emile u.Schotté, O. Démonstration de l'existance de territoires spécifiques de régénération par la méthode de la deviation des troncs nerveux. C. r. Soc. Biol. Paris94, 1050 (1926).Google Scholar
  13. Hoffmann, Sergius sieheMilojević.Google Scholar
  14. Kurz, Oskar Versuche über die Polaritätsumkehr am Tritonenbein. Arch. Entw.mechan.50, 186 (1922).Google Scholar
  15. Lehmann u.Tamann: Transplantation und Vitalspeicherung. Brun's Beitr.137 (1926).Google Scholar
  16. Locatelli, Piera: Sulla, formazione di arti sopra numerari. Boll. Soc. med.-chir. Pavia36 (1924).Google Scholar
  17. Milojević, B.: Über Transplantationen von Beinregeneraten beiTriton cristatus. Verh. dtsch. zool. Ges.28 (1923).Google Scholar
  18. — Beiträge zur Frage über die Determination der Regenerate. Arch. mikrosk. Anat. u. Entw.-mechan.103, H. 1/2 (1924).Google Scholar
  19. Milojević, B. u.Burian, H. Régénération hétéropolaire de la queue chez les Tritons adultes. C. r. Soc. Biol. Paris95, 989 (1926).Google Scholar
  20. Milojević, B. u.Grbić, N. La régénération et l'inversion de la polarité des extrémités chez les Tritons adultes, à la suite d'une transplantation hétérotope. Ebenda93, 649 (1925).Google Scholar
  21. — Influence exercée sur les phénomènes de la régénération par les tissues envirronants. Ebenda95, 983 (1926).Google Scholar
  22. Milojević, B., Grbić, N. etVlatković, B. Provocation expérimentale du développment de la crête mediane chez les Tritons. Ebenda95, 984 (1926).Google Scholar
  23. Milojević, B. etHoffmann, S. Le dédoublement des extrémités chezRana esculenta à la suite de la transplantation des bourgeons primaires des pattes posterieures. C. r. Soc. Biol. Belgrade95, 981 (1926).Google Scholar
  24. Morpurgo, B., Milone, S. u.Vecchi, G. Sugli innesti omoplastici in ratti trattati con bleu Trypan et con cloruro di calcio. Atti Soc. Chir.33. Padova: Adamanca 1926.Google Scholar
  25. - Über den Einfluß der Inanition auf die homoioplastische Transplantation. Zbl. Path.39 (1927).Google Scholar
  26. Przibram, H.: Experimentalzoologie. II. Regeneration. Leipzig u. Wien 1909.Google Scholar
  27. - Experimentalzoologie. IV. Vitalität, Kap. III, 1913.Google Scholar
  28. — Bruch-Dreifachbildung im Tierreiche. Arch. Entw.mechan.48, H. 1/3 (1921).Google Scholar
  29. — Achsenverhältnisse und Entwicklungspotenzen der Urodelenextremitäten an Modellen zuHarrison's Transplantationsversuchen. Arch. mikrosk. Anat. u. Entw.mechan.102, H. 4 (1924).Google Scholar
  30. Przibram, H.: Tierpfropfung. Die Transplantation der Körperabschnitte, Organe und Keime. Braunschweig 1926.Google Scholar
  31. — Deutungen spiegelbildlicher Lurcharme. (Zur Verständigung mit R. G.Harrison u. a.) Roux'Arch.109, 411 (1927).Google Scholar
  32. Schotté, O. sieheGuyénot.Google Scholar
  33. Tamann sieheLehmann.Google Scholar
  34. Vlatković, B. sieheMilojević.Google Scholar
  35. Weiss, Paul: Die gestaltliche Nullipotenz des Regenerationsmaterials. Extremitätenbildung aus Schwanzmaterial. (Bei Triton.) Akad. Anz. Wien 1925, Nr 21/22.Google Scholar
  36. — Die Herkunft der Haut im Extremitätenregenerat. Arch. Entw.-mechan.109, H. 4, 584 (1927).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1930

Authors and Affiliations

  • Henny Burchardt
    • 1
  1. 1.Biologischen Versuchsanstalt der Akademie der Wissenschaften in WienÖsterreich

Personalised recommendations