Die Pigmentierung der Imaginal- und Raupenaugen der Mehlmotte Ephestia kuehniella Zeller bei verschiedenen Rassen, Transplantatträgern und Rassenkreuzungen

  • Ernst Plagge
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Caspari, E.: Über die Wirkung eines pleiotropen Gens bei der MehlmotteEphestia kuehniella Zeller. Arch. Entw.mechan.130 (1933).Google Scholar
  2. Johannsen, O. A.: Eye strukture in normal and eye-mutantDrosophilas. J. Morph. a. Physiol.1924.Google Scholar
  3. Kühn, A.: Entwicklungsphysiologische Wirkungen einiger Gene vonEphestia kuehniella. Naturwiss.20 (1932).Google Scholar
  4. Kühn, A. u.K. Henke: Genetische und entwicklungsphysiologische Untersuchungen an der MehlmotteEphestia kuehniella. I–VII. Abh. Ges. Wiss. Göttingen15, 1 (1929).Google Scholar
  5. —: Genetische und entwicklungsphysiologische Untersuchungen an der MehlmotteEphestia kuehniella. VIII–XII. Abh. Ges. Wiss. Göttingen15, 2 (1932).Google Scholar
  6. — Eine Mutation der Augenfarbe und der Entwicklungsgeschwindigkeit bei der MehlmotteEphestia kuehniella. Arch. Entw.mechan.122 (1930).Google Scholar
  7. Ostwald, W.: Der Farbkörper. Die Farbenfibel. Leipzig 1922.Google Scholar
  8. Umbach, W.: Entwicklung und Bau des Komplexauges der MehlmotteEphestia kuehniella Zeller nebst einigen Bemerkungen über die Entstehung der optischen Ganglien. Z. Morph. u. Ökol. Tiere28 (1934).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1935

Authors and Affiliations

  • Ernst Plagge
    • 1
  1. 1.Zoologischen Institut GöttingenDeutschland

Personalised recommendations